Stuttgart liest ein Buch 2017: Shida Bazyar: Nachts ist es leise in Teheran

Astrid Braun, Geschäftsführerin des Stuttgarter Schriftstellerhauses und Initiatorin von Stuttgart liest ein Buch

Diesen Beitrag per E-Mail versenden
Sie können maximal fünf Empfänger angeben. Diese bitte durch Kommas trennen.





Die hier eingegebenen Daten werden nur dazu verwendet, die E-Mail in Ihrem Namen zu versenden. Sie werden nicht gespeichert und es erfolgt keine Weitergabe an Dritte oder eine Analyse zu Marketing-Zwecken.

 

Astrid Braun

»Das schönste Projekt, das ich je betreut habe. Tolle Autorinnen, spannendes Lesen und interessante, auch kontroverse Diskussionen mit LeserInnen, die ich sonst nie getroffen und gehört hätte. Ein Wortnetz über die Stadt zu werfen, in dem sich so viele Einrichtungen wiederfinden, das ist einfach bewegend und bereichernd.«

Kein Kommentar möglich