Schöpferisch und friedlich war mein Leben im Schriftstellerhaus. Mit Schwermut verlasse ich den Ort.

— Fuad Rifka, Lyriker, Hölderlin-Spezialist aus Beirut, 2002

Vorstellung der Stipendiatin Friederike Gösweiner

Friederike Gösweiner – Foto: Thomas Larcher

Die österreichische Autorin, geboren 1980, Studium der Germanistik und Politikwissenschaft, ist von April bis Juni Stipendiatin im Schriftstellerhaus. Sie arbeitet als freie Lektorin und als Kritikerin (u. a. für „Die Presse“, „Literatur & Kritik“, Literaturhaus Wien). Ihr Roman „Traurige Freiheit” (2016) ist ihr Debüt. Dafür erhielt sie am […]