Schöpferisch und friedlich war mein Leben im Schriftstellerhaus. Mit Schwermut verlasse ich den Ort.

— Fuad Rifka, Lyriker, Hölderlin-Spezialist aus Beirut, 2002
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Autorentreff

Donnerstag, 7. Dezember 2017 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00

Ingeborg Höch spricht über Hans Sahl.
Wer war Hans Sahl? Ingeborg Höch stellt den 1933 aus politischen Gründen ins Exil geflüchteten Dichter jüdischer Herkunft vor: den Theater- und Kulturkritiker, den Übersetzer der Bühnenwerke etwa Thornton Wilders und Tennessee Williams’ (und so Mittler zwischen Amerika und Deutschland), den Autor, dessen langes Exilanten-Dasein zum Roman, zu Erzählungen, Theaterstücken, Essays und zu Gedichten wurde. Dass sein Werk ihm zwar in den 1980/90er Jahren späte Anerkennung brachte, aber dennoch in Vergessenheit geriet – dem möchte dieser Abend etwas entgegensetzen.

Details

Datum:
Donnerstag, 7. Dezember 2017
Zeit:
19:30 - 21:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

Stuttgarter Schriftstellerhaus
Telefon:
0711 233554
E-Mail:
info@stuttgarter-schriftstellerhaus.de
Webseite:
http://www.stuttgarter-schriftstellerhaus.de/

Veranstaltungsort

Stuttgarter Schriftstellerhaus
Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182
+ Google Karte
Telefon:
0711 233554