Stuttgart liest ein Buch 2017: Shida Bazyar: Nachts ist es leise in Teheran
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Stuttgart liest. SchülerInnen fragen. Shida Bazyar antwortet.

Freitag, 20. Oktober 2017 / Uhrzeit: 10:00 - 11:30

kostenlos

Lesung mit Autorinnengespräch

Shida Bazyar (Foto: Baden-Württemberg Stiftung / Dr. Sebastian Schulz)

Shida Bazyar (Foto: Baden-Württemberg Stiftung / Dr. Sebastian Schulz)

Ein zentrales Anliegen des Literaturfestivals »Stuttgart liest ein Buch« ist es, einen Raum für vielfältigen Austausch über Literatur zu schaffen. Dabei soll eine breite Leserschaft, zusammengesetzt aus verschiedenen Altersgruppen, angesprochen werden. Diesem Anspruch wird Shida Bazyars Roman Nachts ist es leise in Teheran mehrfach durch seine multiperspektivische und generationenübergreifende Erzählweise gerecht.

Da der Umgang mit literarischen Texten einen Kernbestandteil des Unterrichts an Schulen bildet, der persönliche Kontakt zu AutorInnen jedoch eine Ausnahme darstellt, wird im Rahmen dieser Veranstaltung SchülerInnen die besondere Gelegenheit geboten, der Autorin hautnah zu begegnen. Was beschäftigt junge Heranwachsende bei ihrer Auseinandersetzung mit der Lektüre? Welche Fragen ergeben sich während der Vorbereitung auf die außergewöhnliche Begegnung mit der Autorin? SchülerInnen des Evangelischen Heidehof-Gymnasiums moderieren die Veranstaltung und befragen Shida Bazyar in diesem Kontext zu ihrem Romandebut. Die SchülerInnen werden von ihrer Lehrkraft Sofija Spajic betreut.

Stuttgarter Schulklassen sind herzlich eingeladen!

Details

Datum:
Freitag, 20. Oktober 2017
Zeit:
10:00 - 11:30
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

Stuttgarter Schriftstellerhaus
Telefon:
0711 233554
E-Mail:
info@stuttgarter-schriftstellerhaus.de
Webseite:
http://www.stuttgarter-schriftstellerhaus.de/

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Stuttgart
Mailänder Platz 1
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0711 21691100