Wenn du ankommst im „Häusle“, liegt vor dir ein ganzer Berg von Tagen. Zuerst zögerlich noch, dann immer freudiger, näherst du dich der Stadt, den Schwaben und all den anderen in dieser kosmopolitischen Stadt.

— Vera Bischitzky, Stipendiatin 2003
Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Öffentlich extern

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Februar 2018

Armin Elhardt / Günther Sommer: “Das Jean-Paul Projekt”

Sonntag, 4. Februar 2018 / Uhrzeit: 11:30 - 13:00

E  Im Rathaus Korntal findet vom 4.-24. Februar eine Ausstellung unter dem Titel "Das Jean-Paul-Projekt" statt, konzipiert von Armin Elhardt und Günther Sommer und dem Kunstverein Korntal-Münchingen e.V. Projekte zum Gegenkklassiker Jean Paul und "Einzigen" unter den deutschen Erzählern fanden in den letzten Jahren vor allem im Jean-Paul-Jahr 2013 in verschiedenen Galerien der Region statt. So zeigt die Ausstellung verschiedene künstlerische Standpunkte der Auseinandersetzung mit den Denkansätzen des "Sprachmächtigsten des Planeten" (Henscheid), seiner Biografie und den Figuren seiner Werke. Mit…

Mehr erfahren »

Vernissage Ausstellung Peter Schlack: “Hochdruck”

Freitag, 9. Februar 2018 / Uhrzeit: 20:00
Galerie InterART, Rosenstraße 37
Stuttgart, 70182 Deutschland
+ Google Karte
frei

Vom 10. Februar bis zum 3. März findet in der Galerie Interart die Ausstellung "Hochdruck" mit Arbeiten von dem Künstler und Autor Peter Schlack statt. Informationen zur Ausstellung von Peter Schlack: „HOCHDRUCK“ Boot und Tier war seit über 25 Jahren mein Thema, ausgeführt hauptsächlich mit dem Linolschnitt, einem etwas antiquierten Hochdruckverfahren, das aber meinen Absichten am nächsten kam: Variationen statt Auflagen. Die Bilder wurden zu Unikaten, der Schnitt konnte leicht als eine Art Stempel benützt werden. Dazu kamen alle möglichen Variationen des…

Mehr erfahren »

April 2018

Wenn die Freiheitsstatue statt der Fackel ein Schwert hält…

Samstag, 21. April 2018 / Uhrzeit: 14:00 - 18:00
Schauspielhaus, Oberer Schlossgarten 6
Stuttgart, 70173
+ Google Karte
5€

     Kafka war nie in Amerika, nur in seinem Roman - reisen auch Sie durch Schreiben! Reisen Sie, wohin nur die Feder führt. Das Stuttgarter Schriftstellerhaus gastiert mit einer Schreibwerkstatt im Schauspiel Stuttgart. Kurz nach der Premiere von "Amerika" in der Regie von Lilja Rupprecht warten beim TheaterXSamstag: Fernweh am 21. April verschiedene Schreib-Inseln darauf, entdeckt zu werden. Utopische wie dystopische Orte jenseits des großen Teichs der Fantasie - ob es nun das mythenüberwachsene Amerika ist oder gleich Avalon. In…

Mehr erfahren »

Mai 2018

Literaturkonzert: “récits tremblants” (Heimat ist eine Sehnsucht, die …)

Sonntag, 6. Mai 2018 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Kunstraum 34, Filderstraße 34
Stuttgart, 70180
+ Google Karte
5€ - 10€

  Susanne Fritz , Michael Speer , Céline Papion , Junko Yamamoto Heimat und Heimatlosigkeit, Zugehörigkeit und Fremdheit. Ein Austausch zwischen Musik und Sprache – fragil, spannungsvoll und ungestüm, poetisch, satirisch, provokativ und dokumentarisch. Mit den Sprechern Fritz und Speer präsentiert das ensemble cross.art eine 70-minütige Collage aus Literatur und musikalischen Werken der letzten sechzig Jahre. Im Wechsel, sowie im engen Dialog und in vielfältigen Verschmelzungen der Musik mit dem gesprochenen Wort, entsteht aus Klang und Sprache ein atmosphärisch dichtes…

Mehr erfahren »

Juni 2018

Lesung der Literaturstipendiaten des Landes Baden-Württemberg 2017: Fatma Aydemir, Simone Hirth, Iris Wolff

Montag, 11. Juni 2018 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte

Fatma Aydemir hat die Jury mit ihrem gesellschaftspolitisch so hochbrisanten wie hochaktuellen Roman Ellbogen überzeugt. Simone Hirth wurde für ihre Erzählung Lied über die geeignete Stelle für eine Notunterkunft und Iris Wolff für ihr Buch So tun als ob es regnet ausgezeichnet. "Fatma Aydemir hat die Jury mit ihrem gesellschaftspolitisch so hochbrisanten wie hochaktuellen Roman „Ellbogen“ überzeugt. Sie verwende nicht nur treffsicher die milieubedingte Sprache der Jugendlichen, sondern verstehe es auch, den Spannungsbogen bis zum überraschenden Schluss aufrechtzuerhalten, so die…

Mehr erfahren »

Verschwunden – Gefangenen-Literatur in Syrien

Freitag, 29. Juni 2018 / Uhrzeit: 19:00 - 21:00
Kunstgebäude, Schloßplatz 2
Stuttgart,
+ Google Karte

Die syrische Schriftstellerin Rosa Yassin Hassan hat Briefe und Tagebuchaufzeichnungen ausgewertet, die aus syrischen Frauengefängnissen geschmuggelt wurden. Larissa Bender übersetzt gerade die "Samira-Briefe", Briefe, die der syrische Publizist Yassin al Haj Saleh an seine Frau schreibt - sie wurde vor vier jahren vermutlich von Islamisten verschleppt, seitdem fehlt jede Spur von ihr. Verschleppen sind ein Mittel des Terrors gegen die Bevölkerung - insbesondere durch das Regime. Die Frauen verschwinden ohne einen Hinweis, wo sie gefangen gehalten werden, ob sie noch…

Mehr erfahren »

September 2018

Stuttgarter Lyriknacht

Freitag, 7. September 2018 / Uhrzeit: 19:00 - 23:00
Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
5€ - 10€

Am letzten Freitag der Sommerferien findet in bewährter Tradition die Stuttgarter Lyriknacht statt, eine Gemeinschaftsveranstaltung vom Stuttgarter Schriftstellerhaus, der Stadtbibliothek am Mailänder Platz und dem Literaturhaus Stuttgart, Beginn ab 19 Uhr Die Stadtbibliothek präsentiert: Sylvia Geist: Fremde Felle | In der Großstadt, in vermeintlichen Landidyllen, in den Grauzonen der Vorstädte – überall begegnet uns in Sylvia Geists Gedichten die Wildnis, die in uns selbst steckt. Die Literaturjournalistin Beate Tröger spricht mit ihr über ihren neuen Lyrikband. Das Schriftstellerhaus präsentiert: Farhad…

Mehr erfahren »

Oktober 2018

Tryout: Tiefenschärfe einer nie betretenen Fläche

Mittwoch, 3. Oktober 2018 / Uhrzeit: 19:00 - 21:00
Theater Rampe, Filderstraße 47
Stuttgart, 70180
+ Google Karte

Performative Installation von Lara Hampe und Vera Sebert. „Hier sehen Sie etwas Silbriges, das sticht und Spaß daran hat“: In der Tiefenschärfe stellen sich Vera Sebert und Lara Hampe die Frage: Wie wird Sprache körperlich erfahrbar und erfassbar? Welche (digitalen) Spuren hinterlassen dabei die Lesenden und Betrachtenden? Die Wechselwirkungen von digitalem und realem Raum sind Ausgangspunkt der Rauminstallation. Mit Hilfe einer Webcam wird ein virtuelles Abbild des realen Ausstellungsraums erzeugt. Die Live-Projektion schafft einen Raum im Raum, der wie ein…

Mehr erfahren »

Ewa Boura, Hans Fickelscher: Bilder in schwarz-weiß – Lyrik und Prosa

Freitag, 12. Oktober 2018 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte

Poesie ist für Ewa Boura - ehemalige Stipendiatin des Schriftstellerhauses - Klang, ist die Auseinandersetzung mit ihrem inneren Kosmos. Die Kurzporträts, aus denen sie unter anderem lesen wird, sind Kindheitserinnerungen aus dem Griechenland der 50er und 60er Jahre. Musikalisch wird sie von Hans Fickelscher begleitet. Moderation: Anna Koktsidou Eine Veranstaltung der Stadtbibliothek Stuttgart in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Griechischen Kulturinitiative Kalimera e.V. und dem Stuttgarter Schriftstellerhaus.

Mehr erfahren »

Joachim Zelter: Im Feld. Roman einer Obsession

Mittwoch, 24. Oktober 2018 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte

Virtuos erzählt Joachim Zelter die Sogwirkung eines rastlosen Pelotons: das Zusammenwirken von Fahrrad, Mensch und sozialer Gruppe. Es ist der roman einer Besessenheit. Lesung und Gspräch, Moderation: Silke Arning Eine Veranstaltung der Stadtbibliothek Stuttgart und dem Stuttgarter Schriftstellerhaus Fahren, bis der Arzt kommt? Der neue Roman von Joachim Zelter "Im Feld" trägt zumindest schon wohlweislich den Untertitel: Roman einer Obsession. Jeder, der schon mal im März auf Deutschlands Lieblingsinsel Mallorca gemacht hat, kann ein Lied von Obsessionen auf zwei Rädern…

Mehr erfahren »

November 2018

Tina Stroheker: Inventarium

Mittwoch, 7. November 2018 / Uhrzeit: 20:00 - 21:30
Gedok, Hölderlinstraße 17
Stuttgart, 70174
+ Google Karte

  Tina Stroheker © Horst Alexy Lesung mit Tina Stroheker zum 70. Geburtstag. „Gegenstände sind die eigentlich menschliche Heimat des Menschen“, so Hannah Arendt. Ein Inventarium listet, katalogisiert und bewertet Gegenstände. Tina Stroheker nun bringt „ihr“ Inventarium in Prosaminiaturen zur Sprache. Sie hat aufmerksam, nachdenklich und verspielt Inventur gemacht und eine poetische Autobiografie geschrieben, die auch das Bild einer ganzen Generation entwirft. Dabei wird das sprachliche Inventarium Tina Strohekers komplettiert durch die bildlichen Beigaben von Horst Alexy: Seine „sachlichen“ Fotografien…

Mehr erfahren »

Nina Bussmann: “Der Mantel der Erde ist heiß und teilweise geschmolzen”

Dienstag, 13. November 2018 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
3€ - 5€

Nina Bussmann © Heike Steinweg An einem wolkenlosen Tag in der Karibik verschwindet das Propellerflugzeug mit der 32-jährigen Seismologin Nelly an Bord plötzlich vom Radar. Nach monatelanger Suche werden Trümmerteile in den Wäldern Nicaraguas gefunden. Doch von Nelly weiter keine Spur. Zu Hause in Frankfurt kann ihre Freundin ihr rätselhaftes Verschwinden nicht verwinden. Sie reist nach Managua, quartiert sich in Nellys altem Zimmer ein, liest ihre zurückgelassenen Aufzeichnungen und Tagebücher und spricht mit den Menschen, die mit ihr zu tun…

Mehr erfahren »

An die Tür nebenan klopfen

Freitag, 16. November 2018 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
EKiZ Eltern-Kind-Zentrum, Ludwigstraße 41-43
Stuttgart, 70176
+ Google Karte

Unter diesem Motto steht die Jahreslesung der Autorengruppe Band 2. Die Gruppe hat sich dieses Mal auf einen Satz als Ausgangspunkt für die Texte entschlossen, um unterschiedliche literarische Formen zu präsentieren. Eintritt: frei

Mehr erfahren »

Dezember 2018

Ausstellung “Jusufs Bäume” in der Galerie InterART

Freitag, 14. Dezember 2018 / Uhrzeit: 20:00 - 21:30
Galerie InterART, Rosenstraße 37
Stuttgart, 70182 Deutschland
+ Google Karte

Die Galerie InterART lädt herzlich zur Ausstellung mit Bildern von Jusuf Naoum unter dem Motto "Bäume" ein. Der ehemalige Stipendiat Jusuf Naoum schreibt und erzählt nicht nur, sondern er ist auch als Maler tätig. Zu seiner Ausstellung sagt er: "Dies ist eine Auswahl von Bildern, die ich in den letzten Jahren gemalt habe und Bäume darstellen. Ich bin ein Globetrotter; die Erde habe ich mindestens einmal umrundet. Die Eindrücke, die ich auf meinen vielen Reisen gewonnen habe, habe ich wie…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren