Stuttgart liest ein Buch 2017: Shida Bazyar: Nachts ist es leise in Teheran
Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen › Stuttgart liest ein Buch 2017

Veranstaltungen Listen Navigation

Oktober 2017

Stuttgart liest. SchülerInnen fragen. Shida Bazyar antwortet.

Freitag, 20. Oktober 2017 / Uhrzeit: 10:00 - 11:30
Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Lesung mit Autorinnengespräch Shida Bazyar (Foto: Baden-Württemberg Stiftung / Dr. Sebastian Schulz) Ein zentrales Anliegen des Literaturfestivals »Stuttgart liest ein Buch« ist es, einen Raum für vielfältigen Austausch über Literatur zu schaffen. Dabei soll eine breite Leserschaft, zusammengesetzt aus verschiedenen Altersgruppen, angesprochen werden. Diesem Anspruch wird Shida Bazyars Roman Nachts ist es leise in Teheran mehrfach durch seine multiperspektivische und generationenübergreifende Erzählweise gerecht. Da der Umgang mit literarischen Texten einen Kernbestandteil des Unterrichts an Schulen bildet, der persönliche Kontakt zu…

Erfahren Sie mehr »

Nachts ist es leise in Teheran in neun Stunden, an neun Tagen, an neun verschiedenen Orten (3/9)

Freitag, 20. Oktober 2017 / Uhrzeit: 15:00 - 16:00
Harry’s Kaffeerösterei, Eberhardstraße 10
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Chantal Busse (Foto: Raphael Timm) Fabian Neidhardt (Foto: Julian Betz) Neun SprecherInnen lesen den kompletten Roman an neun verschiedenen Orten und jeweils etwa eine Stunde. Wer will, kann sich also das ganze Buch an neun Tagen vorlesen lassen, nebenbei einen Laden kennenlernen und mit anderen ZuhörerInnen ins Gespräch kommen. Es lesen: Chantal Busse // Sprecherin // chantalbusse.de Omid-Paul Eftekhari // Sprecher – aus Leidenschaft und Liebe // sprecher-omid.de Fabian Neidhardt // Sprecher und Schriftsteller // mokita.de Johanna Maria Zehendner //…

Erfahren Sie mehr »

Gaumenfreuden aus Persien – Kochkurs mit Reza Haidari-Kahkesh

Freitag, 20. Oktober 2017 / Uhrzeit: 16:45 - 21:45
vhs Treppunkt Rotebühlplatz, Rotebühlplatz 28
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
63€

Trotz oder gerade wegen der wechselvollen Geschichte Irans ist die persische Küche einmalig in ihrer Art. Sie ist bekannt für ihre Kreativität und Vielfalt, die eine große Zahl raf nierter Gaumenfreuden hervorgezaubert hat. Bis heute hat die Kochkunst Persiens dabei nichts von ihrer Originalität und Authentizität verloren. Geschmacklich sind die Gerichte mit der indischen oder fernöstlichen Küche verwandt, allerdings weniger scharf, dafür sehr würzig und aromatisch – ein ganz besonderer Genuss und Augenschmaus! Teilnahme: EUR 63,– inkl. EUR 24,– Lebensmittel…

Erfahren Sie mehr »

»Ist es hier schöner oder in Deutschland?«

Freitag, 20. Oktober 2017 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Schiller-Buchhandlung, Vaihinger Markt 17
Stuttgart-Vaihingen, 70565 Deutschland
+ Google Karte
5€

Barbara Knieling stellt Bilder-, Kinder- und Jugendbücher vor »Ist es hier schöner oder in Deutschland?«, werden Laleh und ihre Schwester Tara von ihren Verwandten im Iran gefragt. So wie den beiden Schwestern in Shida Bazyars Roman Nachts ist es leise in Teheran geht es auch in Deutschland lebenden Kindern und Jugendlichen, deren familiäre Wurzeln in anderen Ländern liegen. Sie leben unter uns, zählen zu unseren Freunden – oder nicht. Haben sie auch Einzug in die aktuelle Kinderund Jugendliteratur gehalten? Barbara…

Erfahren Sie mehr »

Lesarten und Perspektiven – Die »Iranische Bibliothek« im Gespräch mit Shida Bazyar

Freitag, 20. Oktober 2017 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Linden-Museum Stuttgart, Hegelplatz 1
Stuttgart, 70174 Deutschland
+ Google Karte
5€

Mitglieder der »Iranischen Bibliothek Stuttgart e.V.« lesen Passagen aus Shida Bazyars Buch »Nachts ist es leise in Teheran« und teilen ihre Gedanken und Gefühle dazu mit dem Publikum und der ebenfalls anwesenden Autorin. Wie im Buch werden dabei auch die Perspektiven mehrerer Generationen auf drei Jahrzehnte Lebenszeit, Erfahrung und Identität in Deutschland sichtbar. Im Anschluss stellt der Künstler Ahmad Eshaghi (*1952 im Iran, seit März 1982 in Deutschland) eine von »Nachts ist es leise in Teheran« inspirierte und im Saal…

Erfahren Sie mehr »

Filmvorführung: »Nur wir drei gemeinsam«

Freitag, 20. Oktober 2017 / Uhrzeit: 20:00 - 21:45
vhs Treppunkt Rotebühlplatz, Rotebühlplatz 28
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
5€

»Nur wir drei gemeinsam« (Foto: vhs/Filmverleih) Anfang der 1970er Jahre kämpft Hibat mit seiner Frau Fereshteh erst gegen das Schah-Regime, später gegen die Schergen des Ayatollah Khomeinis. Es bleibt ihnen jedoch nur die Flucht ins Ausland. Mit ihrem einjährigen Sohn Nouchi landen Hibat und Fereshteh in den sozialen Ghettos der Pariser Banlieue. Was als vorübergehende Lösung geplant ist, wird für die Familie zu einem Neuanfang. Dabei ist die Formel »zu dritt oder gar nicht« nicht nur das Credo ihres Familienglücks,…

Erfahren Sie mehr »

Ein Frühstück mit Shida Bazyar

Samstag, 21. Oktober 2017 / Uhrzeit: 11:00 - 12:30
Buchhandlung Wittwer, Königstraße 30
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
5€

Shida Bazyar (Foto: Baden-Württemberg Stiftung / Dr. Sebastian Schulz) Shida Bazyar, in Deutschland geboren und aufgewachsen, schrieb ein bewegendes Buch über das Schicksal eines Paares aus dem Iran, das Anfang der Achtziger Jahre seine Heimat verlassen muss. Die Kinder des Paares werden in Deutschland geboren und erleben hier eine ganz andere Sozialisation. Trotzdem bleiben sie mit dem Herkunftsland ihrer Eltern verbunden und erleben auf ihre Weise, was es heißt, zwischen zwei Kulturen zu stehen, eine Vermittlerfunktion zu erfüllen und eine…

Erfahren Sie mehr »

Nachts ist es leise in Teheran in neun Stunden, an neun Tagen, an neun verschiedenen Orten (4/9)

Samstag, 21. Oktober 2017 / Uhrzeit: 13:00 - 14:00
Blutsgeschwister, Breite Straße 4
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Chantal Busse (Foto: Raphael Timm) Fabian Neidhardt (Foto: Julian Betz) Neun SprecherInnen lesen den kompletten Roman an neun verschiedenen Orten und jeweils etwa eine Stunde. Wer will, kann sich also das ganze Buch an neun Tagen vorlesen lassen, nebenbei einen Laden kennenlernen und mit anderen ZuhörerInnen ins Gespräch kommen. Es lesen: Chantal Busse // Sprecherin // chantalbusse.de Omid-Paul Eftekhari // Sprecher – aus Leidenschaft und Liebe // sprecher-omid.de Fabian Neidhardt // Sprecher und Schriftsteller // mokita.de Johanna Maria Zehendner //…

Erfahren Sie mehr »

West-östliche Begegnung: Persische Buchkunst im Linden-Museum

Sonntag, 22. Oktober 2017 / Uhrzeit: 14:00 - 17:00
Linden-Museum Stuttgart, Hegelplatz 1
Stuttgart, 70174 Deutschland
+ Google Karte
3€

Kuratorenführung mit Dr. Annette Krämer und Rezitationen Einzelblatt aus einem persischen Werk Das literarische Erbe Irans und der persischen Sprache ist reich und vielfältig: Auch deutsche Literaten hat es beeindruckt und inspiriert – das bekannteste Beispiel ist wohl Goethes West-östlicher Divan. Die Führung durch die Orient-Ausstellung des Linden-Museums gibt Einblick in die Geschichte der persischen Literatur und Buchkunst und deren gesellschaftliche Bedeutung. Dabei wird ein Bogen bis in die Gegenwart gespannt. Im Anschluss wird die Ausstellung zur Bühne: Rezitationen »klassischer«…

Erfahren Sie mehr »

Lesung und Vortrag: Das Bohnenviertel weitet den Blick

Sonntag, 22. Oktober 2017 / Uhrzeit: 15:00 - 16:30
Bischof-Moser-Haus, Wagnerstraße 45
Stuttgart, 70182 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Shida Bazyar und andere Autorinnen aus dem Iran Das Bohnenviertel (Foto: Andreas Steidle) An diesem Nachmittag wird der Roman Nachts ist es leise in Teheran von Shida Bazyar vorgestellt und besprochen. Der Debütroman der Autorin setzt sich mit der eigenen Herkunft, Heimatverlust und Integration auseinander. Es werden zudem Autorinnen aus dem Iran vorgestellt, die zeigen, dass dort eine lebendige weibliche literarische Szene entstanden ist. Mit Renate Fischer (ehemals Trio Leselust) als Sprecherin und Monika Lange-Tetzlaff.

Erfahren Sie mehr »

Tee mit getrockneten Früchten und Gebäck

Sonntag, 22. Oktober 2017 / Uhrzeit: 16:00 - 17:30
Bürgerhaus Alte Schule, Tiefenbachstraße 4
Stuttgart-Rohracker, 70329 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Wie zelebrieren die Iraner ihre Teekultur? Dazu möchte das Bürgerhaus Alte Schule Rohracker Sie einladen zu einer Teestunde mit persischen Süßigkeiten und einer Lesung aus dem Roman Nachts ist es leise in Teheran. Anfahrt: entweder mit U-Bahn 9, Richtung Hedelfingen, Station Hedelfingen, dann Bus 62, Richtung Rohracker, Haltestelle Rohracker Kelter, etwa noch 100 Meter Fußweg oder S 1, Hbf Stuttgart, Richtung Kirchheim-Teck, bis Obertürkheim, dann Bus 62, Richtung Rohracker, Haltestelle Rohracker Kelter, noch etwa 100 Meter Fußweg

Erfahren Sie mehr »

Nachts ist es leise in Teheran in neun Stunden, an neun Tagen, an neun verschiedenen Orten (5/9)

Montag, 23. Oktober 2017 / Uhrzeit: 17:00 - 18:00
SuperJuJu, Rotebühlstraße 20 C
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Chantal Busse (Foto: Raphael Timm) Fabian Neidhardt (Foto: Julian Betz) Neun SprecherInnen lesen den kompletten Roman an neun verschiedenen Orten und jeweils etwa eine Stunde. Wer will, kann sich also das ganze Buch an neun Tagen vorlesen lassen, nebenbei einen Laden kennenlernen und mit anderen ZuhörerInnen ins Gespräch kommen. Es lesen: Chantal Busse // Sprecherin // chantalbusse.de Omid-Paul Eftekhari // Sprecher – aus Leidenschaft und Liebe // sprecher-omid.de Fabian Neidhardt // Sprecher und Schriftsteller // mokita.de Johanna Maria Zehendner //…

Erfahren Sie mehr »

Lesen: das intime Glück – Ein Abend für bestehende und zu gründende Stuttgarter Literaturkreise

Montag, 23. Oktober 2017 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße 33
Stuttgart, 70174 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Lesekreis Begeisterte Leserinnen und Leser treffen sich regelmäßig in Stuttgarter Wohnzimmern, um über Bücher zu sprechen. Manche dieser privaten Literaturkreise bestehen seit Jahren, andere sind erst in jüngster Zeit entstanden. Die Zahl der Literaturkreise ist steigend. Was lesen sie? Wer nimmt daran teil? Wie sind sie organisiert? Was erhoffen sich Lesende vom persönlichen Gespräch? Um zu zeigen, wie vielfältig auch die lesende Stuttgarter Community ist, bringt das Projekt »Stuttgart liest ein Buch« die Literaturkreise erstmals zusammen. Kommen Sie mit Ihrem…

Erfahren Sie mehr »

»Und wenn es laut wird in Teheran?«

Montag, 23. Oktober 2017 / Uhrzeit: 20:00 - 21:30
C.G. Jung-Institut, Tübinger Straße 21
Stuttgart, 70178
+ Google Karte
8€

Christiane Lutz (Foto:privat) Die bittere Erfahrung des Verlustes von Heimat und Geborgenheit prägt die Anfangsperspektive und eröffnet den Blick auf polare Spannungsfelder. Widerstand und Unterwerfung, Angst und Zuversicht, Resignation und Hoffnung verbinden sich in ihrer archetypischen Dimension zu einer Gemeinsamkeit, die Ost und West verbindet. So gewinnt die sich durch die Generationen ziehende Frage nach Identität und Rolle eine zeitübergreifende Bedeutung, die Nähe und Verbundenheit aber auch Distanz und Verständnislosigkeit zu zentralen Themen macht. Können wir diese Botschaften hören und…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren