Wenn du ankommst im „Häusle“, liegt vor dir ein ganzer Berg von Tagen. Zuerst zögerlich noch, dann immer freudiger, näherst du dich der Stadt, den Schwaben und all den anderen in dieser kosmopolitischen Stadt.

— Vera Bischitzky, Stipendiatin 2003
Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Oktober 2017

Schreibgruppe Band 2

Mittwoch, 11. Oktober 2017 / Uhrzeit: 19:00 - 21:00
Stuttgarter Schriftstellerhaus, Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182
+ Google Karte

Textarbeit und Austausch Info: Daniela Bringmann Mail: band2-ssh@gmx.de

Erfahren Sie mehr »

Literarische Schreibwerkstatt mit Simone Regina Adams

Freitag, 13. Oktober 2017 / Uhrzeit: 19:00 - 21:30
Stuttgarter Schriftstellerhaus, Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182
+ Google Karte

Freitags 19:00 - 21.30 Uhr und samstags 10.00 - 18.00 Uhr Literarisches Schreiben – Fortlaufende Schreibwerkstatt (1. Termin des neuen Jahreskurses von Oktober 2017 - Juni 2018) „Schreiben heißt, sich selber lesen“, so Max Frisch. In dieser fortlaufenden Schreib- und Textwerkstatt wollen wir dem eigenen literarischen Schreiben auf die Spur kommen, Raum für neue Schreiberfahrungen schaffen und dabei die Resonanz der Gruppe miteinbeziehen – ganz im Sinne Norbert Wieners: „Ich weiß erst, was ich gesagt habe, wenn ich die Antwort…

Erfahren Sie mehr »

Literarische Schreibwerkstatt mit Simone Regina Adams

Samstag, 14. Oktober 2017 / Uhrzeit: 10:00 - 18:00
Stuttgarter Schriftstellerhaus, Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182
+ Google Karte

Freitags 19:00 - 21.30 Uhr und samstags 10.00 - 18.00 Uhr Literarisches Schreiben – Fortlaufende Schreibwerkstatt (1. Termin des neuen Jahreskurses von Oktober 2017 - Juni 2018) „Schreiben heißt, sich selber lesen“, so Max Frisch. In dieser fortlaufenden Schreib- und Textwerkstatt wollen wir dem eigenen literarischen Schreiben auf die Spur kommen, Raum für neue Schreiberfahrungen schaffen und dabei die Resonanz der Gruppe miteinbeziehen – ganz im Sinne Norbert Wieners: „Ich weiß erst, was ich gesagt habe, wenn ich die Antwort…

Erfahren Sie mehr »

Festliche Eröffnung mit Shida Bazyar

Dienstag, 17. Oktober 2017 / Uhrzeit: 20:00 - 22:00
Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Urbanstraße 25
Stuttgart, 70182 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Shida Bazyar (Foto: Baden-Württemberg Stiftung / Dr. Sebastian Schulz) Am Eröffnungsabend des Lesefestes »Stuttgart liest ein Buch« steht die Autorin Shida Bazyar aus Berlin im Mittelpunkt. Im Gespräch mit Thorsten Dönges vom Literarischen Colloquim Berlin wird Shida Bazyar über die Entstehung ihres 2016 erschienenen Romans Nachts ist es leise in Teheran sprechen. Begrüßung: Professor Dr. Regula Rapp, Direktorin der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Stuttgart Astrid Braun, Geschäftsführerin des Stuttgarter Schriftstellerhauses, Projektleitung »Stuttgart liest ein Buch« Grußwort: Bettina…

Erfahren Sie mehr »

Werkstattgespräch mit Shida Bazyar

Mittwoch, 18. Oktober 2017 / Uhrzeit: 16:00 - 17:30
Stuttgarter Schriftstellerhaus, Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung steht die Schriftstellerin Shida Bazyar und ihre literarische Arbeit. Bazyar studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus am Institut für Literarisches Schreiben & Literaturwissenschaft der Universität Hildesheim. Nachts ist es leise in Teheran im Verlag Kiepenheuer & Witsch ist Shida Bazyars Debütroman. Er war für den aspekte literaturpreis 2016 nominiert und gewann »Das Debüt 2016«, den Bloggerpreis für Literatur. Wolfgang Tischer (Foto: Birgit-Cathrin Duval) Im Gespräch mit Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de berichtet Shida Bazyar von ihrer Arbeit am…

Erfahren Sie mehr »

Nachts ist es leise in Teheran in neun Stunden, an neun Tagen, an neun verschiedenen Orten (1/9)

Mittwoch, 18. Oktober 2017 / Uhrzeit: 18:00 - 19:00
MELVA Mode | Café, Reuchlinstraße 22
Stuttgart, 70178 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Chantal Busse (Foto: Raphael Timm) Fabian Neidhardt (Foto: Julian Betz) Neun SprecherInnen lesen den kompletten Roman an neun verschiedenen Orten und jeweils etwa eine Stunde. Wer will, kann sich also das ganze Buch an neun Tagen vorlesen lassen, nebenbei einen Laden kennenlernen und mit anderen ZuhörerInnen ins Gespräch kommen. Es lesen: Chantal Busse // Sprecherin // chantalbusse.de Omid-Paul Eftekhari // Sprecher – aus Leidenschaft und Liebe // sprecher-omid.de Fabian Neidhardt // Sprecher und Schriftsteller // mokita.de Johanna Maria Zehendner //…

Erfahren Sie mehr »

Fiktion & Gesellschaft – Über Feminismus heute

Mittwoch, 18. Oktober 2017 / Uhrzeit: 20:00 - 22:00
Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstraße 4
Stuttgart, Baden-Württemberg 70174 Deutschland
+ Google Karte
10€

Gespräch mit Shida Bazyar und Margarete Stokowski Moderation: Lena Vöcklinghaus Nachts ist es leise in Teheran: Margarete Stokowski (Foto: Richarda Menn) Vier Familienmitglieder, vier Jahrzehnte, vier eindrückliche Stimmen – und zugleich vier Entwürfe gelebter Männlichkeit und Weiblichkeit. Diese bilden die Basis des Gesprächs zwischen der Schriftstellerin Shida Bazyar, deren Debüt in diesem Jahr ausgewählt wurde für die Initiative »Stuttgart liest ein Buch« und der Spiegel-Kolumnistin und Autorin Margarete Stokowski. Ihr Buch untenrum frei zeigt analytisch scharf Beweglichkeiten und Beharrungskräfte unserer…

Erfahren Sie mehr »

Eine Signierstunde mit Shida Bazyar

Donnerstag, 19. Oktober 2017 / Uhrzeit: 12:00 - 13:00
Buchhandlung Osiander, Marktplatz 5
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Leseecke in der Buchhandlung Osiander (Foto: Osiander) Shida Bazyar wurde 1988 als Tochter iranischer Emigranten in Deutschland geboren. Für ihren Debütroman Nachts ist es leise in Teheran – ein mitreißendes Familienmosaik über Revolution, Unterdrückung und den unbedingten Wunsch nach Freiheit – erhielt sie u. a. den Ulla-Hahn-Autorenpreis. In der schönen Atmosphäre der neuen OsianderBuchhandlung am Stuttgarter Marktplatz wird Shida Bayzar ihr Buch signieren.

Erfahren Sie mehr »

Nachts ist es leise in Teheran in neun Stunden, an neun Tagen, an neun verschiedenen Orten (2/9)

Donnerstag, 19. Oktober 2017 / Uhrzeit: 13:00 - 14:00
Ottilie, Breite Straße 4
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Chantal Busse (Foto: Raphael Timm) Fabian Neidhardt (Foto: Julian Betz) Neun SprecherInnen lesen den kompletten Roman an neun verschiedenen Orten und jeweils etwa eine Stunde. Wer will, kann sich also das ganze Buch an neun Tagen vorlesen lassen, nebenbei einen Laden kennenlernen und mit anderen ZuhörerInnen ins Gespräch kommen. Es lesen: Chantal Busse // Sprecherin // chantalbusse.de Omid-Paul Eftekhari // Sprecher – aus Leidenschaft und Liebe // sprecher-omid.de Fabian Neidhardt // Sprecher und Schriftsteller // mokita.de Johanna Maria Zehendner //…

Erfahren Sie mehr »

Die Form der Augenbrauen – Ein familiäres Band

Donnerstag, 19. Oktober 2017 / Uhrzeit: 16:00 - 17:30
Kosmetiksalon Mandana Abbasi, Kornbergstraße 17
Stuttgart, 70176 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Wenn Sara Khanoom dir die Augenbrauen zupft, sagt Ava jetzt, dann werden deine Augen größer, das macht das Gesicht offener. Sie guckt mich beim Gehen an und nickt zu jedem ihrer Worte. Ich nicke auch. Sie macht das nicht nur mit Pinzetten, sagt Ava, auch mit einem Faden, weiß du, wie das geht? Ich schüttle den Kopf. Sie lacht und sagt, Das wirst du all deinen Freundinnen in Deutschland erzählen, und dann wollen die auch zum Augenbrauenzupfen herkommen. (aus: Shida…

Erfahren Sie mehr »

Ein »köstlicher Abend« mit Shida Bazyar

Donnerstag, 19. Oktober 2017 / Uhrzeit: 19:15 - 20:45
vhs Treppunkt Rotebühlplatz, Rotebühlplatz 28
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
10€

Lesung aus dem Roman Nachts ist es leise in Teheran mit Musik und Essen Soraya Vahab-Ghalyaghi (Foto: vhs) Die 27-jährige in Deutschland geborene und aufgewachsene Shida Bazyar betritt mit Nachts ist es leise in Teheran souverän die Bühne der Literatur. Shida Bazyars Eltern waren im Iran im kommunistischen Widerstand. Im Roman lässt sie Vater Behsad, Mutter Nahid, Tochter Laleh und Sohn Morad in eigenen Kapiteln ihre Geschichten, ihre Erlebnisse und Empfindungen von 1979 bis nahe an die Gegenwart jeweils für…

Erfahren Sie mehr »

Stuttgart liest. SchülerInnen fragen. Shida Bazyar antwortet.

Freitag, 20. Oktober 2017 / Uhrzeit: 10:00 - 10:30
Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Lesung mit Autorinnengespräch Shida Bazyar (Foto: Baden-Württemberg Stiftung / Dr. Sebastian Schulz) Ein zentrales Anliegen des Literaturfestivals »Stuttgart liest ein Buch« ist es, einen Raum für vielfältigen Austausch über Literatur zu schaffen. Dabei soll eine breite Leserschaft, zusammengesetzt aus verschiedenen Altersgruppen, angesprochen werden. Diesem Anspruch wird Shida Bazyars Roman Nachts ist es leise in Teheran mehrfach durch seine multiperspektivische und generationenübergreifende Erzählweise gerecht. Da der Umgang mit literarischen Texten einen Kernbestandteil des Unterrichts an Schulen bildet, der persönliche Kontakt zu…

Erfahren Sie mehr »

Nachts ist es leise in Teheran in neun Stunden, an neun Tagen, an neun verschiedenen Orten (3/9)

Freitag, 20. Oktober 2017 / Uhrzeit: 15:00 - 16:00
Harry’s Kaffeerösterei, Eberhardstraße 10
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Chantal Busse (Foto: Raphael Timm) Fabian Neidhardt (Foto: Julian Betz) Neun SprecherInnen lesen den kompletten Roman an neun verschiedenen Orten und jeweils etwa eine Stunde. Wer will, kann sich also das ganze Buch an neun Tagen vorlesen lassen, nebenbei einen Laden kennenlernen und mit anderen ZuhörerInnen ins Gespräch kommen. Es lesen: Chantal Busse // Sprecherin // chantalbusse.de Omid-Paul Eftekhari // Sprecher – aus Leidenschaft und Liebe // sprecher-omid.de Fabian Neidhardt // Sprecher und Schriftsteller // mokita.de Johanna Maria Zehendner //…

Erfahren Sie mehr »

Gaumenfreuden aus Persien – Kochkurs mit Reza Haidari-Kahkesh

Freitag, 20. Oktober 2017 / Uhrzeit: 16:45 - 21:45
vhs Treppunkt Rotebühlplatz, Rotebühlplatz 28
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
63€

Trotz oder gerade wegen der wechselvollen Geschichte Irans ist die persische Küche einmalig in ihrer Art. Sie ist bekannt für ihre Kreativität und Vielfalt, die eine große Zahl raf nierter Gaumenfreuden hervorgezaubert hat. Bis heute hat die Kochkunst Persiens dabei nichts von ihrer Originalität und Authentizität verloren. Geschmacklich sind die Gerichte mit der indischen oder fernöstlichen Küche verwandt, allerdings weniger scharf, dafür sehr würzig und aromatisch – ein ganz besonderer Genuss und Augenschmaus! Teilnahme: EUR 63,– inkl. EUR 24,– Lebensmittel…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren