Wenn du ankommst im „Häusle“, liegt vor dir ein ganzer Berg von Tagen. Zuerst zögerlich noch, dann immer freudiger, näherst du dich der Stadt, den Schwaben und all den anderen in dieser kosmopolitischen Stadt.

— Vera Bischitzky, Stipendiatin 2003

Zum Tod von Peter O. Chotjewitz

„Es gibt ein richtiges Leben im Falschen“

Gerade zwei Wochen ist es her, dass Peter O. Chotjewitz und Cordula Güdemann im Stuttgarter Literaturhaus ihr neuestes Buch vorgestellt haben, eine Kooperation zwischen der Malerin und dem Schriftsteller, „49 VIPs“, gemalt und in dreizeiligen „Simultantexten“ beschrieben. Es war ein Abend in freundschaftlicher und dank der Jazzmusiker Patrick […]

Zum Tod des Mundartdichters Helmut Pfisterer

Lieber Helmut: “A saumäßig herzlichs Danggschee” Stuttgarter Schriftstellerhaus

„DANKE! – SCHÖ GWÄ – OINAWEG NEMME!“ Die Zeile aus dem Gedicht „A Weile voram Schluss“ aus seinem letzten, 2005 erschienenen Buch, lässt sich als Abschiedsgruß verstehen. So sehr Helmut Pfisterer dem Leben, einem prallen, sinnlichen, fröhlichen Leben zugetan war, wusste er doch um sein Ende; zugleich […]