Wenn du ankommst im „Häusle“, liegt vor dir ein ganzer Berg von Tagen. Zuerst zögerlich noch, dann immer freudiger, näherst du dich der Stadt, den Schwaben und all den anderen in dieser kosmopolitischen Stadt.

— Vera Bischitzky, Stipendiatin 2003

Mathias Jeschke setzt Schlusspunkt in unserer Lyrik-Reihe

Mathias Jeschke Foto:Michael Seehoff

Mathias Jeschke las am 9. Dezember im Schriftstellerhaus aus seinem gerade erschienenen Gedichtband: „Der Fisch ist mein Messer“. Es war der 4. und letzte Abend einer erfolgreichen Lyrikreihe im Schriftstellerhaus, die wieder auf interessiertes Publikum traf. Es berichtet Michael Seehoff in seinem Blog: http://www.lerchenflug.de/elsternest/

[…]

Robert Seethaler zu Gast bei den Buchwochen

Robert Seethaler – Foto: Michael Seehoff

Am letzten Dienstag war der ehemalige Stipendiat Robert Seethalter (Stipendium 2008) auf Einladung des Schriftstellerhauses zu Gast bei den Buchwochen. Er stellte seinen fünften Roman “Ein ganzes Leben”, erschienen im Hanser Berlin Verlag 2014, vor. Über 200 BesucherInnen drängten sich im Buchcafé im Haus der Wirtschaft um den […]