Menü

Der Treffpunkt für Autorinnen und Autoren

Das Schriftstellerhaus ist ein beliebter Treffpunkt für Autorinnen und Autoren aus Stuttgart und der Region sowie ein Veranstaltungsort für Lesungen, Tagungen und Schreibwerkstätten. » Mehr erfahren

Ausschreibung zur Anthologie »Hälfte des Lebens«

Im Jahr 2020 wird das Stuttgarter Schriftstellerhaus wieder eine Anthologie herausgeben. Mit dem Titel „Hälfte des Lebens“ beziehen wir uns auf das gleichnamige Gedicht von Friedrich Hölderlin. Reichen Sie bis zum 31. März 2020 Ihren Beitrag ein.

Aktuelles

Fünf

Jetzt aber schnell, bevor nicht nur der letzte Stipendiumsmonat, sondern auch gleich das ganze Jahrzehnt vorbei ist! Vor einer Woche habe ich mich von Stuttgart und dem Schriftsteller*innenhaus verabschiedet, seitdem bin ich unterwegs - also gewissermaßen auf einem ziemlich...

Buchtipp von Astrid Braun: “Letzte Nacht” von Stewart O’Nan

Die letzte Nacht des Jahres 2019 rollt unerbittlich auf uns zu. Eine letzte Nacht erleben auch die Mitarbeiter des Restaurants "Red Lobster", ein Lokal, das besonders Fernfahrer und Busreisende anspricht. Manny, der den Betrieb leitet, sieht einer ungewissen Zukunft...

Vier (so wie in: “Kanalstraße 4”)

Heute mal Musik. Aus mehreren Gründen — erstens gibt es wohl kaum etwas, das sich nicht mit musikalischer Untermalung tun ließe. Lesen beispielsweise, das geht gut. Aus dem Fenster schauen auch. Und sich bewegen! Tanzen etwa, und das ist ohnehin meine Entdeckung...

Drei

Wisst ihr, heute erscheint ganz offiziell die Akzente 3/2019 (Hanser), herausgegeben von Karen Köhler und gefüllt mit einem Batzen sehr großartiger Texte von sehr großartigen Autor*innen, nämlich Julia Wolf, Lena Gorelik, Nefeli Kavouras, Katharina Adler, Rasha Khayat, Simone Buchholz, Leona...

Ursula Brackmann verstorben

Unsere  Kollegin, Bundesgeschäftsführerin für viele Jahrzehnte des Schriftstellerverbandes und des Verbandes deutscher Übersetzer, sorgender Wirbelwind für Heinrich Böll, Inge und Walter Jens, über Johannes Mario Simmel, Bernt Engelmann, Irmela Brender, Pit Chotjewitz, Jean Améry bis Fred Breinersdorfer und Peter...

Zwei

Ich sag’s sofort, dann müssen wir nicht bis zum Ende dieses Posts warten, sondern können schon an dieser Stelle seufzen, Köpfe schütteln, Schultern zucken o.ä. – also: Wie schnell ist es denn bitte November geworden? Und schon der 4.,...

Unsere Projekte