Menü

Der Treffpunkt für Autorinnen und Autoren

Das Schriftstellerhaus ist ein beliebter Treffpunkt für Autorinnen und Autoren aus Stuttgart und der Region sowie ein Veranstaltungsort für Lesungen, Tagungen und Schreibwerkstätten. » Mehr erfahren

Ausschreibung zur Anthologie »Hälfte des Lebens«

Im Jahr 2020 wird das Stuttgarter Schriftstellerhaus wieder eine Anthologie herausgeben. Mit dem Titel „Hälfte des Lebens“ beziehen wir uns auf das gleichnamige Gedicht von Friedrich Hölderlin. Reichen Sie bis zum 31. März 2020 Ihren Beitrag ein.

Aktuelles

StipendiatInnen im kommenden Jahr 2020

Wir durften wieder auswählen: den neuen Stipendiaten und die neue Stipendiatin im Jahr 2020. Unser Lyrik-Stipendium geht an Yevgeniy Breyger aus Frankfurt für die Arbeit an einem weiteren Gedichtband. Ein Prosa-Stipendium vergeben wir an Angela Lehner aus Berlin/Wien für die Arbeit...

Eins

Das mag jetzt wie ausgedacht klingen, aber ich bin wirklich schon den ganzen September über kribbelig gewesen. Hab ein bisschen zu früh zu packen begonnen und konnte Leipzig gar nicht schnell genug den Rücken kehren. Ich frag mich, ob...

Schlussveranstaltung zu “Stuttgart liest” zieht ein sehr positives Resümee

Zwei Wochen Stuttgart liest, zwei Wochen hochkarätige Veranstaltungen rund um das Buch Unter der Drachenwand von Arno Geiger. Wie haben die Leserinnen und Leser, der Buchhandel diese Reihe aufgenommen? Das wollten die Organisatoren vom Schriftstellerhaus am 27.09.19 in der...

Wie lesen Theologen “Unter der Drachenwand”?

Die drei Theologen stellten den Zuhörern im voll besetzten Kirchenschiff die unterschiedlichen Romanfiguren vor. Pfarrer Eberhard Schwarz hat sich intensiv mit dem Frontsoldaten Veit Kolbe auseinandergesetzt. Zu Beginn des Romans empfindet er ihn als einen "tumben Tor", in Anlehnung...

Vortrag über die “Generation 1939” im Hospitalhof

In seinem Vortrag unter dem Titel „Traumatisierte Kameraden? Möglichkeiten und Grenzen der Kriegsverarbeitung in der „Generation 1939“ erläuterte Dr. Carsten Kretschmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Institut der Universität Stuttgart, vor gut 100 Zuhörerinnen und Zuhörern zunächst den Unterschied zwischen...

Christiane Lutz: Wege aus Angst und Trauma

Bereits zum vierten Mal sprach Christiane Lutz, Kinder- und Jugendtherapeutin nach C.G. Jung im Auftrag des C.G.-Jung-Instituts über den Roman, den Stuttgart liest. Bei Margriet de Moor hatte sich Frau Lutz 2012 in dem Roman "Sturmflut" den Aspekt der Geschwisterproblematik...

Unsere Projekte