Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Öffentlich extern

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Februar 2019

Simone Regina Adams: “Autobiografisches Schreiben und Biografiearbeit”

Samstag, 23. Februar 2019 / Uhrzeit: 10:00 - 18:00
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße 33
Stuttgart, 70174 Deutschland
+ Google Karte

Zweitägiger Workshop: Neue Zugänge zur eigenen Identität und Lebensgeschichte im autobiografischen Schreiben und mit gestalterischen Übungen »Als ich jünger war, konnte ich mich an alles erinnern, egal ob es wirklich passiert war oder nicht….« Mark Twain In diesem Kurs arbeiten wir mit verschiedenen Schreibeinstiegen, um uns den eigenen Erfahrungen und Erinnerungen offen und spielerisch anzunähern, sie neu zu erleben und zu gestalten und uns darüber auszutauschen. Der Blick zurück hilft, die eigene Identität und den bisherigen Lebensweg in all seinen…

Mehr erfahren »

März 2019

Martin von Arndt: “Sojus”

Mittwoch, 27. März 2019 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
3€ - 5€

Den dritten Fall mit dem Kommissar Andreas Eckart hat Martin von Arndt unter dem Titel "Sojus" geschrieben, erschienen Ende Februar 2019 im Verlag Ars Vivendi, München. 1956 – Ex-Kommissar Andreas Eckart wird von einem früheren Mitstreiter kontaktiert, der für den britischen Nachrichtendienst MI6 ein explosives Dossier erwerben will: Ein ungarischer Geheimpolizist möchte sich in den Westen absetzen und bietet eine Liste mit den Namen von KGB-Agenten und -Doppelagenten. Eckart lehnt zunächst ab. Doch dann erfährt er, dass er eine familiäre…

Mehr erfahren »

April 2019

Jaroslav Rudiš: “Winterbergs letzte Reise” und Jaromir: “Tschechenkrieg”

Dienstag, 2. April 2019 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstraße 4
Stuttgart, Baden-Württemberg 70174 Deutschland
+ Google Karte
8€ - 10€

Jaroslav Rudiš und Jaromír 99, die Autoren des legendären Comics Alois Nebel und Mitglieder der tschechischen Kafka Band, bearbeiten in ihren neuen Solowerken den Themenkomplex deutsch-tschechischer Fluchtgeschichten. Im Roman Winterbergs letzte Reise von Rudiš führt eine abenteuerliche tragikomische Eisenbahnreise die Protagonisten, einen Altenpfleger und seinen schwerkranken Patienten, durch Mitteleuropa und dessen Geschichte. Die beiden verbindet die Flucht: Wenzel Winterberg, als Sudetendeutscher 1918 in Liberec, Reichenberg geboren, wird nach dem Krieg aus der Tschechoslowakei vertrieben. Jan Kraus, Altenpfleger und in Berlin…

Mehr erfahren »

Die “Autorenwelt” zu Gast in der Gedok

Sonntag, 7. April 2019 / Uhrzeit: 11:00 - 13:00
Gedok, Hölderlinstraße 17
Stuttgart, 70174
+ Google Karte
2,50€

»Alles für Autorinnen und Autoren« – dafür stehen Sandra Uschtrin und ihr Team. Über die Internetplattform Autorenwelt können sich AutorInnen und alle Personen, die mit Büchern, E-Books, Schreiben und Veröffentlichen zu tun haben, selbst mit ihrem Profil in das System eintragen und zeigen, wer sie sind und was sie machen. Dasselbe gilt für literarische Einrichtungen aller Art. Veranstalter von Wettbewerben und Seminaren können außerdem Ausschreibungen bzw. Angebote einpflegen. Der Autorenwelt-Shop beteiligt darüber hinaus AutorInnen an den Einnahmen der Verkäufe. Welche…

Mehr erfahren »

Freundeskreis Literaturübersetzer

Mittwoch, 24. April 2019 / Uhrzeit: 13:00 - 16:30
Brauereigaststätte Dinkelacker, Tübinger Straße 46
Stuttgart, 70178
+ Google Karte

Mitgliederversammlung mit Wahl eines neuen Vorstands

Mehr erfahren »

Mai 2019

Lesung der 3 Gewinner des 3-Länder-Schreibwettbewerbs für Newcomer 2019

Montag, 27. Mai 2019 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
3€ - 5€

Die Berliner Lyrikerin Hannah Schraven, der Wiener Erzähler Simon Sailer und der Petershagener Kurzgeschichtenautor Christian Reimann - das sind die 3 Gewinner des 3-Länder-Schreibwettbewerbs für Newcomer 2019. Gegen mehr als 300 Konkurrenten konnten sie sich bei diesem vom Stuttgarter Schriftstellerhaus zusammen mit "Literaare" in Thun und Literatur Vorarlberg erstmals veranstalteten Contest durchsetzen. Wir präsentieren die Siegertexte dreier vielversprechender Talente - bildgewaltige Gedichte über Tiere und Menschen, eine Reise nach "Origamien" und ins "Einzelzimmer" eines Seniorenheims. Im Gespräch mit Moderator Moritz…

Mehr erfahren »

Juli 2019

“Hier entsteht mehr Platz”

Samstag, 6. Juli 2019
Stuttgarter Schriftstellerhaus, Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182
+ Google Karte

Satellitenprojekt von Lara Hampe und Vera Sebert in Kooperation mit dem Café Klotz Ort: Treppe am Charlottenplatz 6 Im Rahmen ihres Hannsmann-Poethen- Stipendiums haben Lara Hampe und Vera Sebert im Sommer 2018 drei Monate im Schriftstellerhaus in der Kanalstraße 4 gewohnt und sind so auf die Treppe gegenüber aufmerksam geworden. Die aus funktionalem Sichtbeton bestehende Treppe stellt einen öffentlichen Aufenthaltsort für Cafébesucher und Wartende vor dem U-Bahnaufgang dar. Sie führt auf eine große  eingezäunte Plattform, die gegenwärtig nicht genutzt wird…

Mehr erfahren »

Gunther Geltinger: “Benzin”

Dienstag, 16. Juli 2019 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstraße 4
Stuttgart, Baden-Württemberg 70174 Deutschland
+ Google Karte
5€ - 10€
Gunther Geltinger: "Benzin"

Gunther Geltinger im Schriftstellerhaus 2012 © Astrid Braun In seinem neuen Roman schildert Gunther Geltinger so sprachmächtig wie eindringlich, was es heißt, wenn die eigene Welt aus den Fugen gerät. Er erzählt von der Zerrissenheit seiner Figuren und beschwört atmosphärisch dichte Bilder, die sich nach und nach zu einem großen Ganzen fügen – zu einer Geschichte über Vorurteile und Souveränität, über Vertrauen und Verrat. Es ist nicht die erste Reise, die Alexander und Vinz unternehmen, weil ihre Beziehung in eine…

Mehr erfahren »

September 2019

Stuttgarter Lyriknacht 2019

Freitag, 6. September 2019 / Uhrzeit: 19:00 - 22:15
Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstraße 4
Stuttgart, Baden-Württemberg 70174 Deutschland
+ Google Karte
5€ - 10€
Stuttgarter Lyriknacht 2019

Die Stuttgarter Lyriknacht findet wie üblich am letzten Freitag der Sommerferien statt. In diesem Jahr lädt das Literaturhaus die beteiligten Einrichtungen, die Stadtbibliothek Stuttgart und das Stuttgarter Schriftstellerhaus zu einem gemeinsamen Abend ein. Beginn ist 19.00 Uhr. 19–20.15 Uhr Das Literaturhaus fragt Thilo Krause »Was wir reden, wenn es gewittert« Ob Straßenlaterne oder Butterbrotpapier: Thilo Krauses genauer Blick auf das Alltägliche lässt das Befremdliche darin erst sichtbar werden, schreibt die Literaturkritikerin Beate Tröger. Sie kommt mit dem Lyriker ins Gespräch…

Mehr erfahren »

Oktober 2019

“Nur euer Bestes” – Jahreslesung der Autorengruppe Band 2

Donnerstag, 10. Oktober 2019 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Stadtteilbibliothek Bad Cannstatt, Überkinger Straße 15
Stuttgart, 70372 Deutschland
+ Google Karte
"Nur euer Bestes" - Jahreslesung der Autorengruppe Band 2

Nur euer Bestes - unter diesem Motto steht die Jahrslesung der Autorengruppe Band 2. Für die diesjährige Lesung hat sich die Gruppe auf das Motto "Nur euer Bestes" festgelegt, um die Bandbreits der literarischen Möglichkeiten auszuloten. Das geht von heiter über nachdenklich, skurril bis fantastisch. Eintritt: frei

Mehr erfahren »

Thaddäus-Troll-Preis 2019 an Iris Wolff

Montag, 28. Oktober 2019 / Uhrzeit: 08:00 - 17:00
Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte

Für ihren Roman „So tun, als ob es regnet“ erhält Iris Wolff den diesjährigen Thaddäus-Toll-Preis. Iris Wolff wurde 1977 in Hermannstadt geboren und wuchs im Banat und in Siebenbürgen auf. 1985 Emigration nach Deutschland. Sie studierte Germanistik, Religionswissenschaft und Grafik & Malerei in Marburg, war langjährige Mitarbeiterin des Deutschen Literaturarchivs Marbach und Dozentin für Kunst- und Kulturvermittlung sowie Koordinatorin des Netzwerks Kulturelle Bildung am Kulturamt in Freiburg. Iris Wolff ist Mitglied im internationalen Exil-PEN und lebt als freie Autorin in…

Mehr erfahren »

November 2019

Lorenz Langenegger: “Jahr ohne Winter”

Donnerstag, 21. November 2019 / Uhrzeit: 20:00 - 21:30
Buchhandlung Pegasus, Streibgasse 8
Stuttgart-Möhringen, Baden-Württemberg 70567
+ Google Karte

Jakob Walter läuft nicht schneller, liebt nicht tragischer und ist nicht klüger als andere. Zum Helden taugt er nur in seinem Alltag. Bis ihn eines Tages ein unerwarteter Anruf erreicht: Ursula ist krank, sie braucht dringend eine Stammzellenspende, und er, Jakob, muss ihre Tochter Edith finden. Dass Edith seine Exfrau ist und dass er seit fünf Jahren kein Wort mit ihr gewechselt hat, ist das eine Problem. Das andere: Sie ist in Australien, um an einer Schweigemeditation im Outback teilzunehmen.…

Mehr erfahren »

Walle Sayer: “Mitbringsel”

Dienstag, 26. November 2019 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
4€

Der Punkt, der Ton, der Augenblick, die Wendung, der Gedankensprung, die Erinnerungssplitter, das Detail, der Dingschimmer, dies scheinbar Zusammenhanglose, mit dem die Poesie beginnt: Walle Sayer schreibt Gedichte, die innehalten, das Gesehene meditieren, aus sich heraus leuchten, durchsichtig sein wollen. Der Band ist bei Klöpfer.Narr, Tübingen, im September 2019 erschienen. Wie wenige, heißt es über ihn, beherrscht er, was Paul Klee von der Kunst generell forderte: nicht das Sichtbare wiederzugeben, sondern sichtbar zu machen. Moderation: Silke Arning Eine Veranstaltung der…

Mehr erfahren »

Februar 2020

2. Ostheimer Blätter

Freitag, 7. Februar 2020 / Uhrzeit: 19:00 - 21:00
MuseO, Gablenberger Hauptstraße 130
Stuttgart-Gablenberg, 70186
+ Google Karte
8€

Die druckWERKstatt Stuttgart-Ost und das Stuttgarter Schriftstellerhaus stellen die 2. Ostheimer Blätter im Café MuseO, Gablenberg, vor. Eine Mappe, mit 4 handgesetzten und handgedruckten Gedichten von Sylvia von Keyserling, Markus Manfred Jung, José F. A. Oliver und Walle Sayer sowie einer Hochdruckgraphik von Wolfram Isele. Die Autorin und die Autoren werden aus ihren Gedichten lesen, musikalisch ergänzt von Alfred Schöffend auf dem Berimbau. Um telefonische Reservierung unter der Nummer 0711-762148 wird gebeten. schönrote schneerose 1 verblühen unterm eis kristall die…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren