Stuttgart liest ein Buch 2017: Shida Bazyar: Nachts ist es leise in Teheran

Stuttgart liest ein Buch: Eine Klasse liest, moderiert und schreibt

Klasse 10 b des Evangelischen Heidehof-Gymnasiums, Stuttgart

Die Klasse 10 b des Evangelischen Heidehof-Gymnasiums, Stuttgart

Die Klasse 10 b des Evangelischen Heidehof-Gymnasiums, Stuttgart, hat in besonderer Weise zum Gelingen des Festivals “Stuttgart liest ein Buch 2017” beigetragen.

Unter der Leitung von Referendarin Sofija Spajic las die 10 b den Roman von Shida Bazyar und bereitete die Moderation der SchülerInnen-Lesung am 20. Oktober 2017 in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz vor.

Etwa 120 Schülerinnen und Schüler des Heidehof-Gymnasiums und von anderen Schulen nahmen an der Veranstaltung teil.

Rosa Oberhauser, Lea Cellier, Johannes Kim und Kai Follmann (v.l.n.r.) begrüßen Shida Bazyar (Mitte) und stellen kompetente Fragen. Fotos: Larissa Keck

Jeweils zwei Schülerinnen und zwei Schüler stellten Shida Bazyar Fragen zu ihrem Roman, eine Schülerin übernahm die Anmoderation.

Man kann nur den Hut ziehen vor der absolut perfekten Vorbereitung und der professionellen Durchführung. Wir danken der 10 b und den ModeratorInnen Rosa Oberhauser, Lea Cellier, Johannes Kim und Kai Follmann. Chapeau!
Außerdem begleiten die Schülerinnen und Schüler jeweils paarweise viele der Veranstaltungen von Stuttgart liest ein Buch. Ihre schriftlichen Reportagen veröffentlichen wir nach und nach unter der Kategorie “Eine Stadt liest – Schülerinnen und Schüler berichten“.

1 comment to Stuttgart liest ein Buch: Eine Klasse liest, moderiert und schreibt