Menü

Der Treffpunkt für Autorinnen und Autoren

Das Schriftstellerhaus ist ein beliebter Treffpunkt für Autorinnen und Autoren aus Stuttgart und der Region sowie ein Veranstaltungsort für Lesungen, Tagungen und Schreibwerkstätten. » Mehr erfahren

Sommerprogramm: „Ins Blaue …“

Jetzt ist die Zeit reif, wir streben ins Blaue … , wir brechen auf, ohne Stuttgart zu verlassen. Ins vertraute Ungewisse. Unsere literarische Sommerreihe haben wir den Gegebenheiten angepasst. Dank der Kooperation mit dem Garnisonsschützenhaus können wir endlich wieder Literatur vor Publikum vorstellen und zum Gespräch einladen.

Aktuelles

Live aus dem Stuttgarter Schriftstellerhaus: Urs Mannhart im Gespräch mit Astrid Braun

Seit dem 3. Mai 2021 ist Urs Mannhart aus Iffwil in der Schweiz Stipendiat im Schriftstellerhaus. Urs Mannhart wird am 10. Juni 2021 um 19:30 Uhr seine aktuellen Roman-Projekte vorstellen und aus seinem Leben als Fahrradkurier und Teilzeit-Biobauer und natürlich als passionierter Radfahrer berichten. Live via YouTube aus dem Stuttgarter Schriftstellerhaus.

Folge 12: Urs Mannhart über das Schreiben, Rad fahren und die bessere Landwirtschaft

Im heutigen Podcast sprechen wir mit Urs Mannhart, unserem derzeitigen Stipendiaten. Wir waren ziemlich beeindruckt von dem, was Urs Mannhart über sein Leben in der Schweiz, seine verschiedenen seine Ausbildungen und Broterwerbsberufe, aber auch über seine Berufungen erzählt hat. Für uns aus dem Schriftstellerhaus wird er als "Mann mit dem Velo" eingehen, aber auch als Mann mit einer großen Liebe zur Natur, zur artgerechten Tierhaltung, zur gesunden Ernährung ohne jeden missionarischen Zug, zum zuverlässigen Paketempfänger in dem Durcheinander des Schriftstellerhauses und zum genauen Beobachter bei seinen entschleunigten Stadt- und Umlanderkundungen.

Das Buch der sprechenden Blumen

Gut möglich, dass Großvater diese Blumen fotografiert und nochmals diese Blumen fotografiert und nochmals diese Blumen fotografiert, weil es ihm damit auch gelingt, sich selber davon abzulenken, dass er nicht gut sprechen kann.

Widmar Puhl: „Hannes und der Bürgermeister (Hannes ond dr Birgermoester)“

Nach eigenen Aussagen ist unserem Mitglied Widmar Puhl das nachfolgende Gedicht "passiert", als er anlässlich des Todestages von Johannes Poethen an den Lyriker und Gründer des Schriftstellerhauses dachte. Es "passierte" ihm mundartlich, er ließ es den Kollegen Peter Schlack überarbeiten, unserem Experten für "Schwäbisch-Schreibweisen". 

Erinnerung an Johannes Poethen

Am 9. Mai jährte sich der 20. Todestag von Johannes Poethen, Gründer und langjähriger Vorsitzender des Vereins Stuttgarter Schriftstellerhaus. Ihm, dem SDR-Redakteur und Lyriker, Jahrgang 1938, haben wir die Existenz des Stuttgarter Schriftstellerhauses zu verdanken, ihm, seinem Elan und Geschick sowie die guten Verbindungen zum damaligen OB Manfred Rommel und dem damaligen Ministerpräsidenten Lothar Späth.

Folge 11: Lyrikerin Marie T. Martin im Gespräch

Die Lyrikerin Marie T. Martin, in Freiburg 1982 geboren, Landesstipendiatin Baden-Württemberg im Jahr 2013, nach Stationen in Leipzig und Köln jetzt wieder in Freiburg wohnend. Moritz Heger, der 1. Vorsitzende und selbst Autor von Gedichten, hat sich mit der Lyrikerin über ihren neuen Gedichtband "Rückruf" via Zoom unterhalten.

Unsere Projekte