Menü

Der Treffpunkt für Autorinnen und Autoren

Das Schriftstellerhaus ist ein beliebter Treffpunkt für Autorinnen und Autoren aus Stuttgart und der Region sowie ein Veranstaltungsort für Lesungen, Tagungen und Schreibwerkstätten. » Mehr erfahren

Aktuelles

Katharina Kohm: Wasserstand, aktuelle Improvisation

Dennoch musste ich eine kleine Pause meines Aufenthalts einlegen, ausgerechnet wegen eines Wasserrohrs im Haus, eine undichte Stelle, Wasser dringt in Gebälk. Paradoxe Unterbrechung just des Aufenthalts. Kein Wasser außen, Wasser innen. Sich drum herum und damit arrangieren. Augenblicklich über den letzten Monat ortsabständig nachdenken, überarbeiten. Noch rohes Material einfügen.

Mal „gschwind “ in Stuttgart: Urs Mannhart

Endlich konnten wir ihn einem Publikum in Stuttgart im Garnisonsschützenhaus vorstellen, nachdem im letzten Jahr alle Versuche wegen Corona gescheitert waren, eine Live-Veranstaltung mit ihm durchzuführen. Im Gepäck hatte Urs Mannhart seinen im letzten Jahr fertiggestellten Roman "Gschwind oder Das mutmaßlich zweckfreie Zirpen der Grillen", erschienen im Verlag Secession, Berlin, 2021, ein brisanter Ökoroman über den geplanten Abbau der unvermittelt ausgerechnet in den Bergen am Thuner See gefundenen Seltenen Erde namens Rapacitanium, das, so will es die Fiktion, weltweit für den Betrieb von Akkus gebraucht wird und deshalb so begehrt ist.

Markus Manfred Jung erhält den Gerlinger Lyrikpreis 2022

Der zum vierten Mal vergebene Gerlinger Lyrikpreis der Petra Schmidt-Hieber-Literaturstiftung geht in diesem Jahr an den Dichter Markus Manfred Jung aus Hohenegg, Kleines Wiesental, Kreis Lörrach.

„Bereit zwanzigzweiundzwanzig“. Das Junge Schriftstellerhaus präsentiert seine Abschlussanthologie

Was heißt es, bereit zu sein? Die elf Autor:innen des Jungen Schriftstellerhaueses gingen in ihrer Abschlussanthologie "Bereit zwanzigzweiundzwanzig" dieser Frage nach. Neun von ihnen präsentierten ihre Texte im Hospitalhof.

Von der Kanalstraße zum Mailänder Platz, erster Ausflug: Stadtbibliothek

Erster Testbeitrag und ein erster Gruß. Seit einer Woche bin ich nun in Stuttgarter Schriftstellerhaus, direkt am Charlottenplatz. Erstaunt, wie kurz die Wege hier sind, vom Schreibtisch in die Stadtbibliothek gefallen und dort gleich am vierten Tag eine Lesung aufgezeichnet.

„Heute hier, morgen dort“ – Abschiedslesung von Moritz Hildt

Trotz sommerlicher Hitze war das Schriftstellerhaus gut gefüllt bei der Abschiedslesung unseres Vorstandsmitglieds Moritz Hildt. Das Publikum erlebte den ganz besonderen Sound seiner Texte und eine Weltpremiere.