Menü

Der Treffpunkt für Autorinnen und Autoren

Das Schriftstellerhaus ist ein beliebter Treffpunkt für Autorinnen und Autoren aus Stuttgart und der Region sowie ein Veranstaltungsort für Lesungen, Tagungen und Schreibwerkstätten. » Mehr erfahren

Direkt aus dem Stuttgarter Schriftstellerhaus

Aufzeichnung ansehen: Christian Schulteisz im Gespräch mit Wolfgang Tischer

Hans Jürgen von der Wense (1894-1966) war Schriftsteller, Übersetzer, Fotograf, Wissenschaftler und »Universaldilettant«. Als Wanderer legte er in seinem Leben über 42.000 Kilometer zurück. Christian Schulteisz hat einen Roman über »Wense« geschrieben. Wolfgang Tischer unterhielt sich am 18.03.2021 mit dem Autor über das Buch. Das Gespräch wurde live aus dem Stuttgarter Schriftstellerhaus gestreamt. Wenn Sie am 18.3. keine Zeit hatten, können Sie das Gespräch jederzeit nachschauen!

Aktuelles

Folge 8: Die Edition Klöpfer bei Kröner – Hubert Klöpfer und Alfred Klemm

Endlich einmal Seite an Seite: Wolfgang Tischer und Astrid Braun gemeinsam im Häuschen für die Arbeit an der neuen Podcastfolge, zu der wir auch ein Duo eingeladen haben: Hubert Klöpfer, Verleger aus Tübingen und mehr als 30 Jahre verantwortlich für Klöpfer & Meyer, und der neue "Weggefährte" Alfred Klemm, geschätzter Verleger-Kollege aus dem Hause Kröner aus Stuttgart.

Neues Stipendienprogramm zur Förderung künstlerischer Praxis im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie

Seit dem 31.3.2021 und noch bis zum 28.4.2021 können sich freie, professionell tätige KünstlerInnen aller Disziplinen (also auch Literatur!) beim Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg um Corona-Projektstipendien in Höhe einer einmaligen Zahlung von 3500 Euro bewerben. Damit möchte das Ministerium die künstlerische Praxis in der gegenwärtigen Pandemiesituation fördern. Insgesamt stehen 15 Millionen Euro zur Verfügung.

Bewerbung um den Dresdner Lyrikpreis 2022 ab sofort möglich

Zum 14. Mal lobt der Oberbürgermeister der sächsischen Landeshauptstadt Dresden den Dresdner Lyrikpreis aus. Der Wettbewerb richtet sich sowohl an deutsch- als auch tschechischsprachige Lyrikerinnen und Lyriker und wartet neben dem mit 5.000 Euro dotierten Hauptpreis mit einem fruchtbaren Rahmenprogramm für die Finalistinnen und Finalisten auf. Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 30. Juni 2021.

Stuttgarter Gedenktafeln

Stuttgarter Gedenktafeln. Das ist eine sehr schöne Idee, Gedenktafeln an Häusern anzubringen, die anstelle anderer, nicht mehr erhaltener Häuser stehen.

Die „Rote Kapelle“ am Feuersee

Die „Rote Kapelle“ am Feuersee ist eines der vielen Lokale, die diese Zeit nicht überstanden haben. Das Schild ist noch da. Ich hatte diesen Ort gut in Erinnerung, denn als ich 2017 in Stuttgart beim „Litfest“ war, wurden auch vor der „Roten Kapelle“ Texte gelesen.

Vor dem „QUEER-KAFFEHAUS“

Vor dem „QUEER-KAFFEHAUS“ steht ein Mädchen und lacht ins Telefon. Dann erklärt sie ihrem Gesprächspartner auf English: „Its funny, becouse „queer“ is English and „Kaffeehaus“ German.“

Unsere Projekte