Menü

Redaktion

Astrid Braun ist die Geschäftsführerin des Stuttgarter Schriftstellerhauses (Foto: Birgit-Cathrin Duval)
282 Beiträge

Neueste Beiträge

Olga Martynova: Studie über „Patmos“ – in der Reihe „Aus dem Archiv“ geholt

Olga Martynova beschäftigte sich nun mit dem Gedichtmanuskript "Patmos", die Hymne, die 1803 von Hölderlin fertiggestellt wurde, enthalten in den Bad Homburger Hölderlin-Beständen in der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart. Das Manuskript wird in der Ausstellung im Hölderlinturm,Tübingen, gezeigt.

Weihnachtsempfehlung von Michael Seehoff: „Heinrich Steinfest, Der Chauffeur“

In unserer Reihe "Weihnachtsempfehlungen" ist Michael Seehoff an der Reihe, der uns den Roman "Der Chauffeur" von Heinrich Steinfest ans Herz legt. 

Weihnachtsempfehlung von Moritz Hildt: „Juan Rulfo, Unter einem ferneren Himmel“

Den Anfang unserer Weihnachts-Buchempfehlungen macht Moritz Hildt, Leiter des Jungen Schriftstellerhauses und der Romanwerkstatt. Bei ihm steht Juan Ruolfo mit "Unter einem ferneren Himmel" auf Platz 1.

Start für den dritten Jahrgang des Jungen Schriftstellerhauses

Leinen los! Der dritte Jahrgang des Jungen Schriftstellerhauses hat sich auf die Reise in die unendlichen Weiten des Schreibens gemacht. Wir begrüßen als Neue Jessica, Alice, Ada, Thea und Robin! Schöne Diskussionskultur, am Gegenüber ehrlich interessiert, sehr wertschätzend und mit konkreter, weiterhelfender und nicht bloß pauschaler Kritik. Ein vielversprechender Start!

Gerlinger Lyrikpreis 2022 ausgeschrieben

Die Petra Schmidt-Hieber Literatur-Stiftung verleiht im Jahr 2022 zum 4. Mal den Gerlinger Lyrikpreis. Diese Auszeichnung wird alle 2 Jahre in Form eines Wettbewerbs vergeben und ist mit 10.000.- Euro dotiert. Der Preis würdigt eine bestimmte Anzahl eingereichter Gedichte mit hohem künstlerischem Anspruch.

„Kringel à la Ringel“ – Gedichte zum Thema „Stadt“ gesucht!

Einen Lyrikwettbwerb hat der Joachim-Ringelnatz-Verein aus Wurzen zum 138. Geburtstag von Joachim Ringelnatz ausgelobt. Gesucht werden Gedichte zum Thema "Stadt". Für eine Ausstellung im Ringelnatz-Geburtshaus Wurzen sucht der Verein zeitgenössische Gedichte. Die besten 3 werden im Dezember 2021 ausgezeichnet. Einsendeschluss: 12. November 2021