Schöpferisch und friedlich war mein Leben im Schriftstellerhaus. Mit Schwermut verlasse ich den Ort.

— Fuad Rifka, Lyriker, Hölderlin-Spezialist aus Beirut, 2002
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Exposés schreiben

Samstag, 23. Juni 2018 / Uhrzeit: 10:00 - 17:00

Tagesseminar mit Dr. Christine Lehmann
Verlage, Kultureinrichtungen oder Förderkreise verlangen stets ein Exposé, also die Beschreibung eines Romanprojekts. Worauf kommt es dabei eigentlich an? Und was sollte man auf keinen Fall tun?
Beliebt ist das Exposé-Schreiben mit Sicherheit nicht. Oftmals dürfte es mehr Kopfzerbrechen bereiten als das Schreiben einer Romanszene. Leider ist es notwendig. Das Seminar beschäftigt sich mit der Frage, wozu ein Exposé eigentlich dient, was dabei wichtig ist und was nicht und was man unbedingt vermeiden sollte, wenn man seine Chancen nicht auf Null reduzieren will. Wobei es nicht die eine richtige Form eines Exposés gibt. Vielmehr muss man sich fragen, für wen man es schreibt und was man jeweils hervorheben sollte. In dem eintägigen Seminar wird vermutlich nicht jedes Exposé eingehend besprochen werden können, das Sie mitbringen, aber einige werden wir behandeln können.
Anmeldung bei der Geschäftsstelle des Förderkreises unter: fdsinbw@gmx.de
Teilnahmegebühr: 30 €

Details

Datum:
Samstag, 23. Juni 2018
Zeit:
10:00 - 17:00
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

Förderkreis deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg e.V.
Website:
www.schriftsteller-in-bawue.de

Veranstaltungsort

Stuttgarter Schriftstellerhaus
Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182
+ Google Karte
Telefon:
0711 233554