Wenn du ankommst im „Häusle“, liegt vor dir ein ganzer Berg von Tagen. Zuerst zögerlich noch, dann immer freudiger, näherst du dich der Stadt, den Schwaben und all den anderen in dieser kosmopolitischen Stadt.

— Vera Bischitzky, Stipendiatin 2003
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Robert und Clara Schumann – eine Künstlerehe im Zeichen der Romantik

Dienstag, 25. September 2018 / Uhrzeit: 14:00 - 16:30

Dreiteiliges Seminar unter der Leitung von Herbert Lölkes (25. September sowie 2. und 9. Oktober)
Sie bilden so etwas wie die Musterehe eines romantischen Künstlerpaares. Während der frühgeniale Schumann als Komponist und literarisch hochbegabter Feuilletonist hervortrat, wirkte Clara Schumann (bis ins hohe Alter und unter oft widrigen äußeren Verhältnissen) vor allem als Pianistin und hier zunehmend als authentische Interpretin der Werke ihres Mannes. Daneben hat Clara jedoch auch komponiert: Lieder, ein großes virtuoses Klavierkonzert, Kammermusik. Das Seminar stellt das Lebenswerk dieser beiden aktiven, fantasiereichen Menschen nicht nur in ihren Kompositionen vor, sondern umrahmt dies mit zahlreichen literarischen Quellen (Briefe, Tagebücher, Rezensionen u.a.).
Kosten: 65 Euro
Anmeldung unter hloelkes@gmx.de

Details

Datum:
Dienstag, 25. September 2018
Zeit:
14:00 - 16:30
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

Stuttgarter Schriftstellerhaus
Telefon:
0711 233554
E-Mail:
info@stuttgarter-schriftstellerhaus.de
Website:
https://www.stuttgarter-schriftstellerhaus.de/

Veranstaltungsort

Stuttgarter Schriftstellerhaus
Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182
+ Google Karte
Telefon:
0711 233554