Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Thaddäus-Troll-Preis 2019 an Iris Wolff

Montag, 28. Oktober 2019 / Uhrzeit: 08:00 - 17:00

Für ihren Roman „So tun, als ob es regnet“ erhält Iris Wolff den diesjährigen Thaddäus-Toll-Preis.
Iris Wolff wurde 1977 in Hermannstadt geboren und wuchs im Banat und in Siebenbürgen auf. 1985 Emigration nach Deutschland. Sie studierte Germanistik, Religionswissenschaft und Grafik & Malerei in Marburg, war langjährige Mitarbeiterin des Deutschen Literaturarchivs Marbach und Dozentin für Kunst- und Kulturvermittlung sowie Koordinatorin des Netzwerks Kulturelle Bildung am Kulturamt in Freiburg.
Iris Wolff ist Mitglied im internationalen Exil-PEN und lebt als freie Autorin in Freiburg.

Der seit 1981 vom Förderkreis deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg vergebene Thaddäus-Troll-Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.
Die Laudatio hält Jurymitglied Jan Snela.
Aus der Begründung der Jury:
„In vier so luftig wie dicht verwobenen Erzählungen gelingt es der Autorin, auf kleinster Fläche poetisch und in perspektivischer Vielschichtigkeit, einen facettenreichen Ausblick in die Raumtiefen des 20. Jahrhunderts zu eröffnen.“

Details

Datum:
Montag, 28. Oktober 2019
Zeit:
08:00 - 17:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

Förderkreis deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg e.V.
Website:
www.schriftsteller-in-bawue.de

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Stuttgart
Mailänder Platz 1
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0711 21691100