Urs Mannhart: „Gschwind oder Das mutmaßlich zweckfreie Zirpen der Grillen“

Garnisonsschützenhaus Auf der Dornhalde 1 + 1a, Stuttgart-Degerloch, Baden-Württemberg

Urs Mannhart © Astrid Braun Im letzten Jahr hatte das Schriftstellerhaus Urs Mannhart zu Gast. Seitdem ist er bei uns intern der Mann mit dem Velo, kam er doch zu Antritt des Stipendiums Anfang Mai 2021 mit dem Fahrrad nach Stuttgart und brach auch immer wieder von Stuttgart aus zu ausgedehnteren Radtouren auf. Er sollte […]

Schreibgruppe Band 2

Stuttgarter Schriftstellerhaus Kanalstraße 4, Stuttgart

Info: Hans-Martin Thill Mail: band2-Autorengruppe@gmx.de Interessenten bitte per Mail vorher anmelden.

Abschiedslesung von Moritz Hildt

Stuttgarter Schriftstellerhaus Kanalstraße 4, Stuttgart

Moritz Hildt © Michael Seehoff Es hat sich schon rumgesprochen, unser geschätzter Kollege Moritz Hildt ist nicht zu halten. Ausgerechnet ins Bayrische, auch noch ins Oberbayrische zieht es ihn und seine Familie. Als Leiter der Romanwerkstatt bleibt er uns Gottseidank erhalten, lassen sich doch ein Aufenthalt oder eine Online-Sitzung alle 6-8 Wochen sehr gut einrichten. […]

Mitgliederversammlung Stuttgarter Schriftstellerhaus am Mittwoch, 27. Juli 2022 um 17.30 Uhr

Hospitalhof Stuttgart Büchsenstraße 33, Stuttgart

An die Mitglieder des Vereins Stuttgarter Schriftstellerhaus e. V. Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2022 Sehr geehrte Damen und Herren, im Namen des Vorstandes lade ich Sie zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung ein. Sie findet statt am Mittwoch, 27. Juli 2022 um 17.30 Uhr (und nicht am Donnerstag, 27. Juli wie irrtümlich im Anschreiben notiert.) Ort: Hospitalhof […]

Das Junge Schriftstellerhaus stellt seine Jahresanthologie „BEREIT Zwanzigzweiundzwanzig“ vor.

Hospitalhof Stuttgart Büchsenstraße 33, Stuttgart

Wie nun zum dritten Mal bringen die jungen Autor:innen des Jungen Schriftstellerhauses eine Anthologie zum Ende des Schuljahres heraus. Die Leiter Moritz Heger und Moritz Hildt haben sich gemeinsam mit den jungen Autor:innen folgenden Text auf der Rückseite überlegt: „Ich bin bereit“ – wenige Sätze haben eine solche existentielle Wucht und zugleich eine große, fast […]

Korrespondenzen – Ausstellung in der Galerie InterART

Galerie InterART Rosenstraße 37, Stuttgart

Zeichnung von Günter Guben Gerne machen wir auf eine Ausstellung von Günter Guben, unserem ehemaligen ersten Vorsitzenden und Jusuf Naoum, einem ehemaligen Stipendiaten in der Galerie InterART aufmerksam. Unter dem Titel "Korrespondenzen" ist sie in der Galerie InterART noch bis zum 17. September zu sehen. Leider ist Jusuf Naoum in diesem Jahr verstorben, sodass wir […]

Stuttgarter Lyriknacht 2022 mit Carmen Kotarski, Ronya Othmann, Simone Lappert, Martina Berther, Mikael Vogel und Hans Fickelscher

Stadtbibliothek Stuttgart Mailänder Platz 1, Stuttgart

Lyrik, Gespräche, Konzert Literaturhaus, Schriftstellerhaus und Stadtbibliothek laden auch dieses Jahr zur Stuttgarter Lyriknacht ein. Vier Lyrikerinnen und Lyriker lesen aus ihren Texten und sprechen über ihre Werke. 19.00 Uhr | Die Stadtbibliothek lädt ein: Carmen Kortarski ist eine herausragende Lyrikerin und prägende Figur der Stuttgarter Literaturszene. Im Rahmen der Stuttgarter Lyriknacht wird Beate Tröger […]

5€ – 10€

Schreibgruppe Band2

Stuttgarter Schriftstellerhaus Kanalstraße 4, Stuttgart

Info: Hans-Martin Thill Mail: band2-Autorengruppe@gmx.de Interessenten bitte per Mail vorher anmelden.

Lesung mit Katharina Kohm: „Zwischen hungrigen Fingern“

Stuttgarter Schriftstellerhaus Kanalstraße 4, Stuttgart

Katharina Kohm © Susanne Martin Kurz nach ihrer Ankunft im Stuttgarter Schriftstellerhaus, am 7. Juli 2022, las Katharina Kohm bereits in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz aus ihren Texten und wurde dabei für das Format Mikro-Lesung gefilmt. Vom Vom 27. Juli bis 10. September ist die Lesung als Videoinstallation auf 16 Bildschirmen zu erleben. Nach […]

Lorenz Langenegger: „Was man jetzt noch tun kann“

Buch im Süden Böblinger Str. 151, Stuttgart

Gemeinsam mit der Buchhandlung Buch im Süden freuen wir uns, wieder einmal den ehemaligen Stipendiaten Lorenz Langenegger (2006) in Stuttgart begrüßen zu dürfen. Der Autor, 1980 in der Schweiz geboren, hat neben zahlreichen Arbeiten für das Theater und den Film (u.a. zwei Drehbücher für den Schweizer Tatort) bislang vier Romane veröffentlicht. Zuletzt "Dorffrieden" (2016) und "Jahr ohne Winter" (2019). Seine Helden sind recht unscheinbare Menschen, die aber hartnäckig ihren Weg zum Glück suchen und dabei auch vor schwierigen Pfaden nicht Halt machen. 

10€

Mörderische Schwestern e.V.

Stuttgarter Schriftstellerhaus Kanalstraße 4, Stuttgart

Einen gemeinsamen Arbeitstag im Schriftstellerhaus haben die Mörderischen Schwestern e.V. gebucht. Zur Organisation der Mörderischen Schwestern: Die Mörderischen Schwestern Baden-Württemberg sind ein Netzwerk von Autorinnen, Buchbranchenprofis und Leserinnen mit über 600 Mitgliedern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, die von Frauen verfasste, deutschsprachige Kriminalliteratur zu fördern, sich zu vernetzten […]

„Es traten Wälder aus mir heraus“ Mathias Jeschke stellt zwei neue Gedichtbände vor

Stuttgarter Schriftstellerhaus Kanalstraße 4, Stuttgart

"Es traten Wälder aus mir heraus" und "Hollywoodmaschine" sind die Titel von zwei Bänden des Stuttgarter Autors Mathias Jeschke, die er im Schriftstellerhaus vorstellt. „Jedes von Mathias Jeschkes Gedichten ist eine Reise, entweder auf dem Papier, im Kopf oder in der realen Welt. Es geht um Begegnungen, Beziehungen und Beobachtungen. Dieser Lyrikband ist ein Vademecum […]

JSH – 1. Treffen des Jahrgangs 2022-2023

Flyer JSH 2022-2023 Der Jahrgang 2021 / 2022 (Foto: Susanne Martin) Ende Oktober trifft sich der neuer Jahrgang des Jungen Schriftstellerhauses erstmalig nach den Sommerferien und in veränderter Zusammensetzung wieder im Haus. Wegen des Wechsels in der Leitung, für den ausgeschiedenen Moritz Hildt haben wir Regina Rechsteiner gewinnen können, haben wir die Bewerbungsfrist noch etwas […]