Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Christian Schulteisz: „Wense – der allwissende Taugenichts“

Montag, 12. Dezember 2022 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00

Cover Wense
Christian Schulteisz © Ramune Pigageite
Christian Schulteisz © Ramune Pigageite

Der Stuttgarter Autor Christian Schulteisz wurde bereits im letzten Jahr mit dem Thaddäus-Troll-Preis 2021 ausgezeichnet. Gerne kooperieren wir mit dem Förderkreis deutscher Schriftsteller:innen in Baden-Württemberg, der den Autor nochmals zu einer Lesung nach Stuttgart eingeladen hat. Dieses Mal live im Schriftstellerhaus.
Unsere erste Veranstaltung mit ihm im März 2020 war die erste gestreamte Lesung zu Corona-Zeiten.

Der Universaldilettant Wense wandert so, wie er forscht, übersetzt und komponiert – deutsche Landschaften sind ihm ebenso heilig wie die Mythen der Maya oder Osmanen, wie Sterne, Steine und alles andere. Allerdings herrscht Krieg …

Angelehnt an die historische Person Hans Jürgen von der Wense erzählt Christian Schulteisz von einem allwissenden Taugenichts, der plötzlich taugen soll. Ein tragisch-komischer Roman über Poesie und Irrsinn einer staunenden, zweckfreien Sicht auf die Welt.

Christian Schulteisz wurde 1985 in Gelnhausen geboren und ist freier Autor und Hörspielmacher. 2020 erschien im Berenberg Verlag sein erster Roman „Wense“, der auch mit dem Kranichsteiner Literaturförderpreis ausgezeichnet wurde. Seine Radiobeiträge liefen auf SWR2, Bayern2 und Deutschlandfunk Kultur. Er studierte am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig und lebt seit 2016 in Stuttgart.

 

Details

Datum:
Montag, 12. Dezember 2022
Zeit:
19:30 - 21:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Förderkreis deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg e.V.
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Stuttgarter Schriftstellerhaus
Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182
Google Karte anzeigen
Telefon:
0711 233554