Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Moritz Heger: „Aus der Mitte des Sees“

Samstag, 31. Juli 2021 / Uhrzeit: 19:00 - 21:00

Ins Blaue ...

Zum Buch:
Eine Benediktinerabtei, idyllisch an einem See gelegen. Ihr Gastflügel ist gut besucht, doch die meisten Mönche nähern sich dem biblischen Alter. Gerade hat einer der jungen das Kloster verlassen und eine Familie gegründet. Seither stellt auch Lukas, Ende dreißig, seinen Lebensweg in Frage. Da taucht Sarah auf, aufmerksam, zugewandt und körperlich. Um zu einer Entscheidung zu finden, überlässt sich Lukas dem See: Beim Schwimmen öffnen sich Körper und Geist.

Moritz Heger: „Aus der Mitte des Sees“. Diogenes Verlag, Zürich 2021, 256 Seiten, 22 Euro

Pressestimme:
„Eine Geschichte mit Tiefe über Glauben, Liebe, Gemeinschaft und Verpflichtung. Der Roman ist eine Auszeit, die noch lange im Gedächtnis bleibt.“
Gina Arzdorf / Frankfurter Allgemeine Zeitung

Moritz Heger © Maurice Haas / © Diogenes Verlag
Moritz Heger © Maurice Haas / © Diogenes Verlag

Der Autor:
Moritz Heger wurde 1971 in Stuttgart geboren. Nach dem Abitur in Mainz studierte er zunächst Freie Kunst in Saarbrücken, wechselte aber bald zu einem Studium der Germanistik, Theaterwissenschaft, Evangelischen Theologie und Pädagogik in Mainz, das er mit dem Magister Artium und dem Staatsexamen abschloss. Moritz Heger war Stipendiat des Evangelischen Studienwerks Villigst. Neben seiner Tätigkeit als Autor ist er Gymnasiallehrer. Er lebt in Stuttgart.
Moritz Heger ist seit 2017 1. Vorsitzender des Stuttgarter Schriftstellerhauses e.V. Er moderiert literarische Formate und leitet zusammen mit Moritz Hildt das Junge Schriftstellerhaus.
Für seine literarischen Texte wurde Moritz Heger mehrfach ausgezeichnet:
Förderpreis zum Joseph-Breitbach-Preis 1996
Literatur-Förderpreis der Stadt Mainz 2003
MDR-Literaturpreis und zugehöriger Publikumspreis 2007
Wortschatz Rheinland-Pfalz, 2. Platz, 2010
Irseer Pegasus, 2. Preis, 2012
2008 kam sein Roman In den Schnee im Verlag Jung und Jung heraus.

Moderation: Moritz Hildt

Anmeldung telefonisch unter 0711 763863 oder per E-Mail an info@garnisonsschuetzenhaus.de
Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und ist nach der Veranstaltung auf www.stuttgarter-schriftstellerhaus.de zu sehen. Mit ihrer Teilnahme stimmen die Teilnehmer:innen der Aufzeichnung zu.

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

www.kulturstaatsministerin.de    www.soziokultur.de    www.soziokultur.neustartkultur.de

Stadt StuttgartAlle Veranstaltungen der Reihe „Ins Blaue…“ werden mit freundlicher Unterstützung des Kulturamts der Stadt Stuttgart gefördert.

Die Veranstaltung folgt den gültigen Hygienebestimmung der Landeshauptstadt Stuttgart.

 

Details

Datum:
Samstag, 31. Juli 2021
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

Stuttgarter Schriftstellerhaus
Garnisonsschützenhaus

Veranstaltungsort

Garnisonsschützenhaus
Auf der Dornhalde 1 + 1a
Stuttgart-Degerloch, Baden-Württemberg 70597 Deutschland
Google Karte anzeigen
Webseite:
garnisonssschuetzenhaus.wordpress.com.