Schöpferisch und friedlich war mein Leben im Schriftstellerhaus. Mit Schwermut verlasse ich den Ort.

— Fuad Rifka, Lyriker, Hölderlin-Spezialist aus Beirut, 2002
Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Search and Views Navigation

Finde

Veranstaltung Views Navigation

Veranstaltungen Search

Juli 2018

Verena Boos: “Kirchberg” (ausverkauft)

Dienstag, 17. Juli 2018 / Uhrzeit: 20:00 - 22:00
15€ - 18€

Verena Boos © Joachim Gern Länder, Sprachen, Identitäten: Die in Rottweil geborene Autorin Verena Boos hat in Konstanz, Bologna und Glasgow studiert, promoviert in Florenz. In ihrem Debüt „Blutorangen“ nimmt Boos eine deutsche und eine spanische Familie in den Fokus und formt daraus eine historisch brisante, menschlich überzeugende Verflechtung zweier Länder. Ihr zweiter Roman "Kirchberg" erzählt von einer Rückkehr zu den Ursprüngen und lotet aus, was passiert, wenn frau das Wichtigste, die Sprache, verliert, aber dafür die Vergangenheit wiederfindet. Moderation:…

Mehr erfahren »

Vera Sebert und Lara Hampe: Invading Space Characters

Donnerstag, 19. Juli 2018 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Stuttgarter Schriftstellerhaus, Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182
+ Google Karte

Einen Einblick in ihr Schaffen geben die Hannsmann-Poethen-Stipendiatinnen Vera Sebert und Lara Hampe im Schriftstellerhaus. Sprache als ein griffiges Material mit physischen Eigenschaften: Wie bei einem Vexierbild schweift die Beobachtung von Text zu Zeichen zu Bild zu Ton. Die Verschränkung der Ebenen und die räumliche Anordnung von Text lenken den Blick in eine Sphäre jenseits von etablierten Lesarten und Wahrnehmungsstrategien. Ausgehen von bildlich-assoziativen Texten, vom performativen Sprecharkt, von Möglichkeiten zur interaktiven Textgestaltung aus der Webprogrammierung und von der filmisch-visuellen Inszenierung…

Mehr erfahren »

FdS – Förderkreis deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg e.V.

Freitag, 20. Juli 2018 / Uhrzeit: 16:00 - 19:00
Stuttgarter Schriftstellerhaus, Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182 Deutschland
+ Google Karte

Jurysitzung und anschließend Vorstandssitzung

Mehr erfahren »

Friederike Gösweiner: “Traurige Freiheit”

Freitag, 27. Juli 2018 / Uhrzeit: 20:00 - 22:00
15€ - 18€

Friederike Gösweiner © Thomas Larcher Ganz Innsbruck hat im Rahmen von „Innsbruck liest“ den Debütroman „Traurige Freiheiten“ der Autorin aus Schwaz/Tirol im letzten Jahr gelesen. Ein schöner Erfolg. Wenig erfolgreich ist die Hauptfigur in dem Roman, die es trotz sehr guter Qualifikation nicht schafft, beruflich in Berlin Fuß zu fassen. Ein großes Thema dieser Tage, denn gut ausgebildete junge Akademikerinnen tun sich zunehmend schwer, eine Anstellung zu finden. Auch deshalb, weil sich Frauen neben der Berufsplanung auch mit dem Familienwunsch…

Mehr erfahren »

September 2018

Astrid Braun, Chantal Busse und Fabian Neidhardt: “Über Annette Kolb”

Freitag, 14. September 2018 / Uhrzeit: 20:00 - 22:00
15€ - 18€

Annette Kolb, Foto: Thea Sternheim, 1916 © DLA Marbach Annette Kolb, © Münchner Stadtbibliothek/Monacensia (Signatur: AK F 46) "Zum Schreiben drängste sie nicht das Talent, sondern ihre Meinungen." Das sagte die Schriftstellerin Annette Kolb (1870-1967) über sich selbst. Gerne redete die Kolb über sich in der dritten Person, in ihrem autobiographisch inspirierten Roman "Die Schaukel" taucht sie als der Junge "Mathias" auf. Ein Indiz dafür, dass sich die Autorin, die sich als wenig hübsch, dafür aber als klug, belesen und…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren