Ich kam aus Namibia und fand im „Häusle“ ein zweites Zuhause.

— Giselher Hoffmann, Stipendiat 2004
Aktuelles

Ausschreibung des Hannsmann-Poethen-Literaturstipendiums 2020

Die Landeshauptstadt Stuttgart vergibt zum dritten Mal das Hannsmann-Poethen-Literaturstipendium.

Das bundesweit einmalige Tandem-Stipendium umfasst insgesamt 15 000 Euro und stellt den Stipendiatinnen und Stipendiaten bei ihrem dreimonatigem Aufenthalt in Stuttgart jeweils ein eigenes Wohn-/Arbeitsstudio im GEDOK-Haus sowie ein Projektbudget in Höhe von maximal 9000 Euro zur Verfügung.

Trägerinnen oder Träger des Stipendiums sind eine Autorin oder ein Autor sowie eine Künstlerin oder ein Künstler einer anderen Sparte (Kunst, Musik, Theater, Film, Neue Medien etc.), die gemeinsam ein literarisch-künstlerisches Projekt in Sutttgart umsetzen.

Kriterien für die Vergabe sind die künstlerische Qualität und die spartenübergreifende Ausrichtung des zu realisierenden Projekts. Das Vorhaben soll zudem gesellschaftskritische Aspekte miteinbeziehen und neue Impluse für das kulturelle Leben schaffen.

Bewerbungsschluss ist der 30. September 2019.

Die Vergabe des Stipendiums erfolgt im Herbst 2019, der Aufenthalt der Stipendiatinnen und Stipendiaten in Stuttgart von Januar bis April 2020.
Informationen: www.stuttgart.de/hannsmann-poethen-literaturstipendium

Stipendiaten-Blog

Schluss mit der Schweigsamkeit!

Es ist gar nicht so schlecht, eine Weile nicht zu bloggen. Ich konnte mich besser auf Stuttgart einstellen ohne den Gedanken daran, etwas aufschreiben zu wollen … Jedenfalls fühle ich mich nun schon fast heimisch hier und weiß, wo ich am besten einkaufe und wo die besten Ideen kommen, wie der Schreibtisch stehen muss und dass ich tatsächlich bei offenem Fenster schlafen kann. Ich bin offenbar im Schlaf eine Ignorantin: Der Lärm der nächtlichen Bäckerei dringt nicht zu mir durch. Herrlich! Weiterlesen »

Stipendiaten-Blog

Zerschlafenes Fundstück

Nach Tagen durchwachsenen Wetters scheint in Stuttgart heute wieder die Sonne. Danke! Aber wem gebührt dieser Dank? Das weiß ich noch immer nicht, dabei bin ich doch schon so alt geworden … Weiterlesen »

Aktuelles

Mit Kathrin Schmidt im Nordschwarzwald

Unter den Augen von Berthold Auerbach, dem Dichter aus Horb-Nordstetten, las Kathrin Schmidt (Fotos: Astrid Braun), die Stipendiatin des Schriftstellerhauses von April-Juni 2019, auf Einladung des Dichter-Kollegen Walle Sayer und des Berthold-Auerbach-Literaturkreises aus Horb-Nordstetten. Kathrin Schmidt hatte ihren neuen Lyrikband “waschplatz der kühlen dinge. Gedichte. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2018, im Gepäck sowie zwei Erzählungen. Weiterlesen »

Allgemein

Jaroslav Rudiš und Jaromír99 zu Gast in Stuttgart

Die beiden in Stuttgart nicht ganz unbekannten Künstler Jaroslav Rudiš und Jaromír99 waren am 2. April 2019 zu Gast im Literaturhaus Stuttgart. Den Bericht hat Michael Seehoff verfasst, erschienen zuerst in seinem Blog Elsternest. Weiterlesen »