Kanalstraße 4 - Das Stipendiatenblog des Stuttgarter Schriftstellerhauses

Ach du Kanalstraße vier, was tät ich ohne dir!

— Armin Ayren

19. Mai 2018

Zurück aus Wuppertal, wo die Literaturbiennale stattgefunden hat. Wir GEDOK-Autorinnen haben mit den Wuppertaler Bühnen kooperiert und eine szenische Lesung unter dem Motto »Zerrspiegel« veranstaltet.
Im Rahmen der Biennale wurde außerdem unserem VS-Kollegen Hermann Schulz die Ehrendoktorwürde der Universität Wuppertal verliehen.
Als Verleger des Peter-Hammer-Verlags hat Hermann Schulz Ernesto Cardenal publiziert und in Deutschland berühmt gemacht. Das Gleiche gilt für viele südamerikanische und afrikanische Autoren. Ich bin stolz darauf, dass ihm mein Bowie-Roman gefällt und er das aktuelle Werk empfiehlt.
Die ersten Probeleser schicken ihre Feedbacks und Korrekturen. Ich fühle mich geehrt zu hören, dass ich mich stilistisch sprunghaft weiterentwickelt habe. Die Hauptfigur kommt ebenfalls gut an. An einer Stelle wird geweint. Eine Nebenfigur verbreitet Freude.
Nun quäle ich mich mit dem Exposé herum.

Inzwischen habe ich die Kolleginnen der GEDOK Stuttgart kennengelernt. Von ihrem eigenen Haus bin ich beeindruckt. Darin durfte ich zum ersten Mal Jürgen Lodemann begegnen. Als junge Frau war ich Fan seiner Werke. Anita Drögemöller war der erste Ruhrgebietsroman, der mir gefallen hat.
Durch diese frühen Bücher lernte auch Bille Haag ihren heutigen Lebensgefährten kennen.
Die beiden lasen aus ihren aktuellen Werken und wir hatten im Anschluss Zeit zu einem Gespräch. Der Kontakt war so sympathisch, dass wir gleich in einen E-Mail-Austausch gefunden haben.

Anja Liedtke

Anja Liedtke

Stipendiatin 2018
Aus Bochum nach Stuttgart kommt von April bis Juni 2018 Anja Liedtke. Der Schritt dürfte ihr und ihren Figuren nicht so schwer fallen. Anja Liedtke arbeitet derzeit an ihrem fünften Roman “Ein Ich zu viel”. Im letzten Jahr überzeugte Liedtke mit ihrem Roman “Schwimmen wie ein Delfin oder Bowies Butler” Die promovierte Autorin schreibt Reiseerzählungen, Romane, Theaterstücke und Sachbücher.
Anja Liedtke

Neueste Artikel von Anja Liedtke (alle ansehen)

Kein Kommentar möglich