Wenn du ankommst im „Häusle“, liegt vor dir ein ganzer Berg von Tagen. Zuerst zögerlich noch, dann immer freudiger, näherst du dich der Stadt, den Schwaben und all den anderen in dieser kosmopolitischen Stadt.

— Vera Bischitzky, Stipendiatin 2003

Lesung mit Matthias Nawrat

Das Schriftstellerhaus auf den Buchwochen, Haus der Wirtschaft, Buchcafé

Junge deutsche Literatur (5):

Matthias Nawrat: “Wir zwei allein” Lesung am 26. November 2012

Seitdem er mit dem Studium ausgesetzt hat, jobbt Benz als Gemüsefahrer in Freiburg. Die Fahrten in den Schwarzwald beglücken ihn. Nach der Theorie im Studium beschert ihm der Transport von knackigen […]