Menü

Allgemein

Buchtipp von Moritz Hildt: “Jung und Alt” von Hermann Lenz

Ein kleines, zartes Spätwerk des Stuttgarter Schriftstellers, der die Stadt und die Landschaft im und um den Kessel herum wie kaum ein anderer mit literarischem Leben zu füllen versteht. So geschieht’s auch in dieser Geschichte, die abwechselnd aus der...

Arbeiten in Zeiten von Corona. Ein Bericht aus dem Homeoffice von Astrid Braun

Es ist Home-Office-Zeit. Wie bewältigen Sie Ihren Alltag? Ich habe tatsächlich den guten alten Stundenplan rausgekramt und versucht, meinen Tag zu re-strukturieren, was meiner Gesundheit hoffentlich sehr zuträglich ist, denn nach dem Aufstehen steht bei mir eine erste Runde Walking...

“Hyperion im Live – Stream. So war die Lesung

Am 20. März, dem 250. Geburtstag von Friedrich Hölderlin, las unser 2. Vorsitzender Wolfgang Tischer auf Literaturcafe.de in 7 Stunden den gesamten "Hyperion" von Friedrich Hölderlin. 7 Stunden dauerte die Lesung, eingeteilt in 4 Leseabschnitte mit Pausen für die...

250. Geburtstag von Hölderlin: Lesung “Hyperion” mit Wolfgang Tischer im Live-Stream

Am kommenden Freitag, 20. März 2020 ab 10 Uhr, überträgt das literaturcafe.de via YouTube die vollständige Lesung des Romans »Hyperion« von Friedrich Hölderlin. Am Freitag wird der 250. Geburtstag des Dichters gefeiert. Aufgrund des Coronavirus sind alle geplanten Feierlichkeiten abgesagt. Im...

Buchtipp von Astrid Braun: “Der Husar auf dem Dach” von Jean Giono

An diesen wunderbaren Roman hat Sibylle Knauss, die erfolgreiche Autorin aus Remseck erinnert. Das hat uns fast einen Schrecken eingejagt, denn wie konnten wir diesen Roman vergessen! Dabei steht das abgegriffene Taschenbuch der französischen Ausgabe seit 1980, erworben in Aix-en-Provence,...

Buchtipp von Susanne Martin: “Die Bagage” von Monika Helfer

Zum Inhalt: 1914: Maria und Josef Moosbrugger leben in einem kleinen österreichischen Bergdorf. Von den DorfbewohnerInnen werden sie nur die Bagage genannt, denn sie sind arm und leben ganz am Ende des Tals in prekären Verhältnissen. Aber sie sind...