Die Atmosphäre war faszinierend: In einer großen Stadt leben und gleichzeitig sehr geborgen sein in dem alten Haus. Man konnte losziehen und war dennoch beschützt.

— José F. A. Oliver, Stipendiat 1988

Mikro-Lesung mit Gerhild Steinbuch

Gerhild Steinbuch, geboren 1983 in Mödling, studierte Szenisches Schreiben bei uniT in Graz und Dramaturgie an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Derzeit arbeitet sie im Rahmen des Hannsmann-Poethen-Stipendiums in Zusammenarbeit mit der Komponistin Jagoda Szmytka. Außerdem unterrichtet sie am Institut für Sprachkunst in Wien und Leipzig. Sie ist Gründungsmitglied von Nazis und […]

“DIY or DIE” – Gerhild Steinbuch und Jagoda Szmyptka

Im Rahmen des Hannsmann-Poethen-Stipendiums arbeiten die Komponistin Jagoda Szmytka und die Autorin Gerhild Steinbuch an zwei interdisziplinären Projekten, die – lose ausgehend von Igor Strawinskys und Charles Ferdinand Ramuz’ „Geschichte vom Soldaten“ – Waffensysteme der Gegenwart einer näheren Betrachtung unterziehen. Im Rahmen eines Werkstattgesprächs geben sie, unterstützt durch Paul Hübner, den Leiter von MAM.manufaktur für […]