Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Jaroslav Rudiš: “Winterbergs letzte Reise” und Jaromir: “Tschechenkrieg”

Dienstag, 2. April 2019 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00

8€ - 10€

Jaroslav Rudiš und Jaromír 99, die Autoren des legendären Comics Alois Nebel und Mitglieder der tschechischen Kafka Band, bearbeiten in ihren neuen Solowerken den Themenkomplex deutsch-tschechischer Fluchtgeschichten. Im Roman Winterbergs letzte Reise von Rudiš führt eine abenteuerliche tragikomische Eisenbahnreise die Protagonisten, einen Altenpfleger und seinen schwerkranken Patienten, durch Mitteleuropa und dessen Geschichte. Die beiden verbindet die Flucht: Wenzel Winterberg, als Sudetendeutscher 1918 in Liberec, Reichenberg geboren, wird nach dem Krieg aus der Tschechoslowakei vertrieben. Jan Kraus, Altenpfleger und in Berlin lebend, stammt ursprünglich aus Vimperk, dem früheren Winterberg im Böhmerwald. Wie er nach Deutschland kam, bleibt sein Geheimnis. Gemeinsam machen sich die beiden auf die Suche nach Wenzel Winterbergs verlorener Liebe.

Jaroslav Rudis 2013 im Stuttgarter Schriftstellerhaus © Michael Seehoff

Jaroslav Rudiš, ausgezeichnet mit dem Preis der Literaturhäuser 2018, legt mit Winterbergs letzte Reise seinen ersten auf Deutsch geschriebenen Roman vor. Rudiš war 2013 Stipendiat im Stuttgarter Schriftstellerhaus. Mit dem aktuellen Roman ist er nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse 2019.

Jaromír 99 nimmt in seinem Comic Tschechenkrieg, den er zusammen mit dem Autor Jan Novák gestaltet hat, eine andere geschichtliche Epoche unseres Nachbarlandes in den Blick. Schauplatz ist die Tschechoslowakei der 1950er Jahre. Während des Kalten Krieges führen die Mašin-Brüder ihren ganz eigenen Kampf gegen das kommunistische Regime: Sie verüben Sabotageakte, Überfälle auf Geldtransporter und Sprengstoffanschläge. Doch als der erwartete Dritte Weltkrieg ausbleibt, fliehen Josef und Ctirad Mašin nach West-Berlin, um sich der US-Army anzuschließen. Darauf folgt die größte Fahndungsaktion der DDR-Volkspolizei, genannt Tschechenkrieg. Musikalisch umrahmt wird der Abend von Jaromír 99s neuestem Bandprojekt J99 & DnR.
Jaroslav Rudiš “Winterbergs letzte Reise”, Luchterhand, 2019, Jan Novák / Jaromír99 “Tschechenkrieg”, Übersetzung: Mirko Kraetsch, Voland & Quist, 2019

Veranstalter: Literaturhaus Stuttgart, Schauspiel Stuttgart, Haus der Heimat des Landes Baden-Württemberg
Gefördert durch: Stadt Stuttgart anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft Stuttgart – Brünn und die Konrad Kohlhammer Stiftung

Details

Datum:
Dienstag, 2. April 2019
Zeit:
19:30 - 21:00
Eintritt:
8€ - 10€
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

Literaturhaus Stuttgart
Telefon:
0711 22 02 17-3
Website:
www.literaturhaus-stuttgart.de

Veranstaltungsort

Literaturhaus Stuttgart
Breitscheidstraße 4
Stuttgart, Baden-Württemberg 70174 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0711- 22 02 17
Website:
www.literaturhaus-stuttgart.de