Ach du Kanalstraße vier, was tät ich ohne dir!

— Armin Ayren
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Schreibseminar in Stuttgart: “Der Anfang” mit Textkritiker Malte Bremer und Wolfgang Tischer

Sonntag, 19. Mai 2019 / Uhrzeit: 09:00 - 17:00

Das zweitägige Schreibseminar am 18.-19. Mai beschäftigt sich mit dem Anfang eines Textes.

Schon nach wenigen Sätzen wissen Lektorinnen und andere Literaturprofis, ob es sich lohnt, ein Manuskript weiterzulesen und ob die Autorin oder der Autor das Handwerk beherrscht und schreiben kann. Autoren sind über ein solch schnelles Urteil oftmals erbost und ärgern sich über unqualifizierte Standardabsagen von Verlagen.

Wichtiger als jedes Exposé ist daher ein interessanter oder spannender Textanfang. Wer hier nicht überzeugt, bekommt selten eine zweite Chance. Auch in der Buchhandlung lesen viele potenzielle Käufer vor dem möglichen Kauf den Anfang des Romans.

In diesem Seminar wollen wir uns daher speziell um die Anfänge von Prosatexten kümmern – egal ob Erzählung oder Roman.
Wir blicken auf Klassiker und die aktuellen Bestsellerlisten. Was macht einen guten Einstieg aus? Wie packt man die Leserin und den Leser? Gelten für einen Krimi andere Regeln als für einen Liebesroman? Braucht jeder Thriller einen Prolog? Und was ist mit der hohen Literatur?

Im Seminar analysieren wir zudem gemeinsam die eigenen mitgebrachten Texte, und Schreibaufgaben bringen uns dem guten Anfang näher.

Am Ende des Seminars sollten Sie wissen, ob Ihr Anfang gut genug ist. Das ist zwar keine Garantie für einen durchgehend guten Text, aber zumindest ein guter Anfang, der Lektorinnen und Leserinnen packt.

Kosten: 299 Euro / für Mitglieder des Schriftstellerhauses 279 Euro. Bis zu acht TeilnehmerInnen.

Die Anmeldung kann nur über die literaturcafe.de erfolgen.

Seminarleiter Malte Bremer
Malte Bremer ist freier Lektor und Literaturkritiker. Seine legendäre Rubrik »Textkritik« im literaturcafe.de ist gleichermaßen beliebt und gefürchtet, seine Urteile schonungslos und ungeschönt. Bremer blickt als Lektor auf alle Aspekte eines Textes, auf Sprache, Logik, Perspektive, Figuren und Spannung. Sein Urteil gilt stets dem Text und dem Erzähler, denn die Autorin oder der Autor soll schließlich die Chance haben, besser zu werden. In diesem Seminar können Sie sich Maltes Meinung zu Ihren Texten persönlich und unter Ausschluss der Öffentlichkeit anhören.

Seminarleiter Wolfgang Tischer
Wolfgang Tischer ist Journalist, Literaturkritiker und der Gründer und Herausgeber des literaturcafe.de. Seit über 20 Jahren beschäftigt sich der gelernte Buchhändler mit dem Schreiben und Veröffentlichen von Romanen. Seit vielen Jahren gibt Wolfgang Tischer Seminare zu diesen Themen u. a. an der Bundesakademie für kulturelle Bildung in Wolfenbüttel, der Hochschule der Medien in Stuttgart und bei der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg. Wolfgang Tischer ist Vorstandsmitglied des Stuttgarter Schriftstellerhauses und gehört regelmäßig der Jury von Literatur- und Schreibwettbewerben an.

Details

Datum:
Sonntag, 19. Mai 2019
Zeit:
09:00 - 17:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

literaturcafe.de
E-Mail:
info@literaturcafe.de
Website:
www.literaturcafe.de

Veranstaltungsort

Stuttgarter Schriftstellerhaus
Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0711 233554