Menü

Der Stuttgarter Kröner Verlag übernimmt die Edition Hubert Klöpfer ab Frühjahr 2021

Hubert Klöpfer nun im Kröner Verlag unter Alfred Klemm © Yvonne Berardi

“Die „Bücher fürs Denken und Lesen ohne Geländer“, für deren Qualität der Name von Hubert Klöpfer nun seit drei Jahrzehnten steht, haben ab dem Frühjahr 2021 im Kröner Verlag eine hervorragende neue Heimat”, teilt eine Pressemitteilung des Kröner Verlags am 19. November diesen Jahres mit und ergänzt:

“Der Kröner Verlag ist mit seiner fast 125-jährigen Geschichte einer der traditionsreichsten Verlage Süddeutschlands und pflegt mit seinem geistes- und kulturwissenschaftlichen Programm sowie seinen Klassikerausgaben bereits die schöne Literatur. Nun zieht mit der “Edition Hubert Klöpfer” auch die gegenwärtige deutschsprachige Belletristik ein.

Das Programm der Edition pflegt Hubert Klöpfer. Die Organisation von Lesungen und Veranstaltungen bleibt in den bewährten Händen von Sabine Fecke und ihrer Leseagentur.”
Der Kröner Verlag und Hubert Klöpfer bedanken sich herzlich bei Annette Rieger, die in den vergangenen Jahren eng mit Hubert Klöpfer zusammengearbeitet hat, ihre Tätigkeit als Pressereferentin jetzt nicht weiter fortsetzen wird. Die Pressearbeit beim Kröner Verlag und damit auch der “Edition Hubert Klöpfer” liegt nun bei Birgit Böllinger.
Für den Kröner Verlag bedeute dieses neue verlegerische Engagement eine „stimmige Weiterentwicklung“, betont Verleger Alfred Klemm. Das Stuttgarter Haus hatte sich in den vergangenen Jahren immer mehr der belletristischen Literatur geöffnet. Neben klassischen Ausgaben wichtiger Werke aus den Geistes- und Kulturwissenschaften traten unter anderem in der Reihe „Erlesenes Lesen“ Klassiker der Weltliteratur. In den vergangenen Jahren folgten Übersetzungen von Klassikern der Moderne.

Hubert Klöpfer nun im Kröner Verlag unter Alfred Klemm © Yvonne Berardi

“Die „Bücher fürs Denken und Lesen ohne Geländer“, für deren Qualität der Name von Hubert Klöpfer nun seit drei Jahrzehnten steht, haben ab dem Frühjahr 2021 im Kröner Verlag eine hervorragende neue Heimat”, teilt eine Pressemitteilung des Kröner Verlags am 19. November diesen Jahres mit und ergänzt:

“Der Kröner Verlag ist mit seiner fast 125-jährigen Geschichte einer der traditionsreichsten Verlage Süddeutschlands und pflegt mit seinem geistes- und kulturwissenschaftlichen Programm sowie seinen Klassikerausgaben bereits die schöne Literatur. Nun zieht mit der “Edition Hubert Klöpfer” auch die gegenwärtige deutschsprachige Belletristik ein.

Das Programm der Edition pflegt Hubert Klöpfer. Die Organisation von Lesungen und Veranstaltungen bleibt in den bewährten Händen von Sabine Fecke und ihrer Leseagentur.”
Der Kröner Verlag und Hubert Klöpfer bedanken sich herzlich bei Annette Rieger, die in den vergangenen Jahren eng mit Hubert Klöpfer zusammengearbeitet hat, ihre Tätigkeit als Pressereferentin jetzt nicht weiter fortsetzen wird. Die Pressearbeit beim Kröner Verlag und damit auch der “Edition Hubert Klöpfer” liegt nun bei Birgit Böllinger.
Für den Kröner Verlag bedeute dieses neue verlegerische Engagement eine „stimmige Weiterentwicklung“, betont Verleger Alfred Klemm. Das Stuttgarter Haus hatte sich in den vergangenen Jahren immer mehr der belletristischen Literatur geöffnet. Neben klassischen Ausgaben wichtiger Werke aus den Geistes- und Kulturwissenschaften traten unter anderem in der Reihe „Erlesenes Lesen“ Klassiker der Weltliteratur. In den vergangenen Jahren folgten Übersetzungen von Klassikern der Moderne.