Ich kam aus Namibia und fand im „Häusle“ ein zweites Zuhause.

— Giselher Hoffmann, Stipendiat 2004

Jour fixe

Das Schriftstellerhaus greift den Wunsch nach einem verbindlichen Abendtermin ein Mal im Monat wieder auf. Immer am dritten Donnerstag im Monat, außer im August, haben Mitglieder und Freunde des Hauses die Möglichkeit, sich hier zu treffen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Wer möchte, kann einen Text zum Lesen/Vortragen mitbringen, die Vortragsdauer darf 5 Minuten […]

Jour fixe

Das Schriftstellerhaus greift den Wunsch nach einem verbindlichen Abendtermin ein Mal im Monat wieder auf. Immer am dritten Donnerstag im Monat, außer im August, haben Mitglieder und Freunde des Hauses die Möglichkeit, sich hier zu treffen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Wer möchte, kann einen Text zum Lesen/Vortragen mitbringen, die Vortragsdauer darf 5 Minuten […]

Jour fixe

Das Schriftstellerhaus greift den Wunsch nach einem verbindlichen Abendtermin ein Mal im Monat wieder auf. Immer am dritten Donnerstag im Monat, außer im August, haben Mitglieder und Freunde des Hauses die Möglichkeit, sich hier zu treffen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Wir geben bewusst kein Thema vor, sondern überlassen den Verlauf unseren Gästen.

Verantwortlich […]

Jour fixe

Zum letzten Mal vor der Sommerpause findet unter der Leitung von Widmar Puhl ein Jour fixe statt. Treffen von AutorInnen mit Impulsreferat und anschließendem KollegInnen-Gespräch. Widmar Puhl stellt das Grenzgänger-Stipendium der Robert-Bosch-Stiftung vor.

Jour fixe

Ansprechpartner: Widmar Puhl (Widmar.Puhl@gmx.de) Treffen von AutorInnen mit Impulsreferat und anschließendem KollegInnen-Gespräch. Impulsbeitrag von Ines Witka über das Schreiben erotischer Literatur.