Ich kam aus Namibia und fand im „Häusle“ ein zweites Zuhause.

— Giselher Hoffmann, Stipendiat 2004
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Joachim Zelter: Im Feld. Roman einer Obsession

Mittwoch, 24. Oktober 2018 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00

Virtuos erzählt Joachim Zelter die Sogwirkung eines rastlosen Pelotons: das Zusammenwirken von Fahrrad, Mensch und sozialer Gruppe. Es ist der roman einer Besessenheit.
Lesung und Gspräch, Moderation: Silke Arning

Eine Veranstaltung der Stadtbibliothek Stuttgart und dem Stuttgarter Schriftstellerhaus

Fahren, bis der Arzt kommt?
Der neue Roman von Joachim Zelter “Im Feld” trägt zumindest schon wohlweislich den Untertitel: Roman einer Obsession. Jeder, der schon mal im März auf Deutschlands Lieblingsinsel Mallorca gemacht hat, kann ein Lied von Obsessionen auf zwei Rädern singen. Denn im März und April hat man gute Chancen, sich mit gefühlt 200 Menschen, meistens männlicher Natur, am Büffett eines ansonsten geruhsamen Hotels um die Bananen zu streiten. Wer einmal ein differenziertes Gespräch über Nahrungsaufnahme führen möchte, ist dort herzlich willkommen. Energiereserven werden dort ebenso energisch aufgebaut, wie nachher am Berg zunichte gemacht.

All dies interessiert Zelter, selbst passionierter Radfahrer, natürlich nur peripher. Hier geht es um Höheres, um Anstiege ganz konkret, um eine fabulöse Rampe, die zu erklimmen am Ende einer bereits mit zig Steigungen und ebenso vielen Abfahrten durchsetzten “Ausfahrt” der ultimative und zugleich vernichtende Kick eines Radfahrers zu sein scheint.

Wer sich regelmäßig Zelter zu Gemüte führt, ist mit der Materie schon vertraut, auch im “Ministerpräsidenten” taucht das Vehikel auf. Auch zu Lesungen seiner Bücher sah man Zelter schon des öfteren auf dem Rad herannahen. Zelter lesen ist ein Sache, Zelter hören noch eine andere. Geübte “Zeltianer” hören beim Lesen automatisch seine Stimme und die kurvige Modulation des Vortrags. Es ist ein Genuss.

Der Stoff von “Im Feld” eignet sich natürlich hervorragend für Überzeichnungen. Auf die Frage, warum wir uns das antun, was Zelter exemplarisch am Radfahren demonstriert, warum wir uns den Herausforderungen eines Berges, der Qual und der endlosen Wiederholung einer schrecklichen Anstrengung unterordnen – auf diese Frage gibt es nur eine Antwort: Wir tun es einfach und sind dabei oft sehr glücklich. Astrid Braun, Newsletter Stuttgarter Schriftstellerhaus, April 2018

Joachim Zelter, Im Feld. Roman einer Obsession, Verlag Klöpfer & Meyer, Februar 2018, 160 Seiten, 20 Euro.

Details

Datum:
Mittwoch, 24. Oktober 2018
Zeit:
19:30 - 21:00
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

Stadtbibliothek Mailänder Platz

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Stuttgart
Mailänder Platz 1
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0711 21691100