Menü

Wachablösung im Schriftstellerhaus

Gestern reiste der erste Stipendiat des Jahres, Volker Harry Altwasser, aus Stuttgart ab ins liebliche Rom, in der Casa Baldi, wo er ein Anschlussstipendium für sein Romanprojekt über den jüdischen Exilschriftsteller aus Stuttgart, Bruno Frank, innehat. Im Juli wird er zu uns zurückkehren, um die zweite Hälfte seines Stipendiums zu absolvieren.
Heute, am 3. April, trat Akos Doma sein Stipendium an, das von Klett-Stiftung finanziert wird. Am 23. April wird er um 19.30 Uhr der Öffentlichkeit vorgestellt.

Gestern reiste der erste Stipendiat des Jahres, Volker Harry Altwasser, aus Stuttgart ab ins liebliche Rom, in der Casa Baldi, wo er ein Anschlussstipendium für sein Romanprojekt über den jüdischen Exilschriftsteller aus Stuttgart, Bruno Frank, innehat. Im Juli wird er zu uns zurückkehren, um die zweite Hälfte seines Stipendiums zu absolvieren.
Heute, am 3. April, trat Akos Doma sein Stipendium an, das von Klett-Stiftung finanziert wird. Am 23. April wird er um 19.30 Uhr der Öffentlichkeit vorgestellt.