Menü

Wir trauern um Christine Brunner

Christine Brunner Foto: Stadt Stuttgart

Mit großer Bestürzung haben wir gestern vom plötzlichen Tod unserer geschätzten Kollegin, Christine Brunner, erfahren. Seit 2013 war Christine Brunner die Direktorin der zentralen Stadtbibliothek am Mailänder Platz sowie der vielen Außenstellen. Alle Menschen in Stuttgart, die mit Literatur, Wissen und Bildung zu tun hatten, haben Frau Brunner gekannt und ihr freundliches Wesen, ihre große Sachkompetenz und ihr vorbildliches Auftreten über viele Jahrzehnte erleben können.
Auch das Stuttgarter Schriftstellerhaus durfte wie zuvor schon unter der Leitung von Ingrid Bussmann, die einige Jahre nach ihrer Pensionierung noch die erste Vorsitzende unseres Vereins gewesen ist, in der Stadtbibliothek zu Gast sein und wurde vom Team immer wunderbar unterstützt. Nicht wenige Male war Christine Brunner auch persönlich anwesend.
Dieses offene, vielseitige Haus ist unter der Leitung der beiden Damen Bussmann und Brunner zu einem wahren Magneten in der Stadt geworden. In den Räumen der Bibliothek durfte man zur Ruhe kommen, nach Herzenslust in den Büchern und neuen Medien stöbern, arbeiten und nachdenken und wusste sich behütet von der Leitung und dem Team.
Wir verlieren mit Christine Brunner eine wirkliche Dame mit großer Ausstrahlung. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.
Die Trauerfeier findet am Donnerstag, 27. Dezember 2018 um 11 Uhr auf dem Neuen Friedhof in Stuttgart-Weilimdorf statt. AB

 

Christine Brunner Foto: Stadt Stuttgart

Mit großer Bestürzung haben wir gestern vom plötzlichen Tod unserer geschätzten Kollegin, Christine Brunner, erfahren. Seit 2013 war Christine Brunner die Direktorin der zentralen Stadtbibliothek am Mailänder Platz sowie der vielen Außenstellen. Alle Menschen in Stuttgart, die mit Literatur, Wissen und Bildung zu tun hatten, haben Frau Brunner gekannt und ihr freundliches Wesen, ihre große Sachkompetenz und ihr vorbildliches Auftreten über viele Jahrzehnte erleben können.
Auch das Stuttgarter Schriftstellerhaus durfte wie zuvor schon unter der Leitung von Ingrid Bussmann, die einige Jahre nach ihrer Pensionierung noch die erste Vorsitzende unseres Vereins gewesen ist, in der Stadtbibliothek zu Gast sein und wurde vom Team immer wunderbar unterstützt. Nicht wenige Male war Christine Brunner auch persönlich anwesend.
Dieses offene, vielseitige Haus ist unter der Leitung der beiden Damen Bussmann und Brunner zu einem wahren Magneten in der Stadt geworden. In den Räumen der Bibliothek durfte man zur Ruhe kommen, nach Herzenslust in den Büchern und neuen Medien stöbern, arbeiten und nachdenken und wusste sich behütet von der Leitung und dem Team.
Wir verlieren mit Christine Brunner eine wirkliche Dame mit großer Ausstrahlung. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.
Die Trauerfeier findet am Donnerstag, 27. Dezember 2018 um 11 Uhr auf dem Neuen Friedhof in Stuttgart-Weilimdorf statt. AB