Menü

Jutta Weber-Bock stellte ihren historischen Roman im Hospitalhof vor

Jutta Weber-Bock veranschaulicht den historischen Hintergrund ihres neuen Romans. Foto: Michael Seehoff

Im September geht es endlich mal wieder Schlag auf Schlag, auch Literaturveranstaltungen finden wieder statt.

Im Hospitalhof stellte Schriftstellerhaus-Mitglied und erfolgreiche Werkstätten-Leiterin, die Autorin Jutta Weber-Bock ihren historischen Roman “Das Mündel des Hofmedicus”, erschienen im Gmeiner Verlag, Juli 2020, 448 Seiten, vor. Monika Renninger moderierte die sehr gut besuchte Veranstaltung.

Michael Seehoff war vor Ort und hat einen Artikel in seinem Blog Elsternest geschrieben.

Für alle, die nicht dabei sein konnten – das Gespräch mit Frau Renninger ist inzwischen online auf buchwurm.org erschienen:
http://buchwurm.org/interview-mit-jutta-weber-bock-anlaesslich-der-veroeffentlich-ihres-romans-das-muendel-des-hofmedicus/

Jutta Weber-Bock veranschaulicht den historischen Hintergrund ihres neuen Romans. Foto: Michael Seehoff

Im September geht es endlich mal wieder Schlag auf Schlag, auch Literaturveranstaltungen finden wieder statt.

Im Hospitalhof stellte Schriftstellerhaus-Mitglied und erfolgreiche Werkstätten-Leiterin, die Autorin Jutta Weber-Bock ihren historischen Roman “Das Mündel des Hofmedicus”, erschienen im Gmeiner Verlag, Juli 2020, 448 Seiten, vor. Monika Renninger moderierte die sehr gut besuchte Veranstaltung.

Michael Seehoff war vor Ort und hat einen Artikel in seinem Blog Elsternest geschrieben.

Für alle, die nicht dabei sein konnten – das Gespräch mit Frau Renninger ist inzwischen online auf buchwurm.org erschienen:
http://buchwurm.org/interview-mit-jutta-weber-bock-anlaesslich-der-veroeffentlich-ihres-romans-das-muendel-des-hofmedicus/