Menü

Stipendium »Endspurt« ausgeschrieben [Einsendeschluss erreicht]

Als eine Reaktion auf die schwierigen Zeiten für freiberuflich tätige AutorInnen während der Corona-Pandemie, hat sich das Schriftstellerhaus entschieden ein zusätzliches Sommerstipendium auszuloben.

Das Stipendium “Endspurt” richtet sich an AutorInnen und Autoren aus Deutschland, Schweiz und Österreich, die sich in der Endphase der Arbeit an einem Manuskript befinden, das sie bis Ende 2020 oder Anfang 2021 bei einem Verlag abgeben müssen.

Vier Wochen lang kann die Autorin, der Autor im Schriftstellerhaus zubringen, um an der letzten Überarbeitung zu feilen oder Anmerkungen aus dem Lektorat einzuarbeiten.
Der Aufgabe unseres Hauses, StipendiatInnen einzuladen und zu betreuen, kann weiterhin uneingeschränkt nachgegangen werden. Wir stellen unsere Wohnung, im Grunde das ganze Haus zur Verfügung, bieten WLAN, Waschmaschine, Küche und Schreibtisch. Eine öffentliche Lesung kann leider nur online stattfinden.

Der Aufenthalt ist auf einen Monat vom 1.-31. August limitiert, wir zahlen zudem ein Salär in Höhe von 1500 Euro.

Voraussetzung:
1 Seite über das in Arbeit befindliche Manuskript, das bis Ende 2020/Anfang 2021 in einem deutschsprachigen Publikumsverlag abgegeben werden muss,
eine kurze Leseprobe (3 Seiten),
ein kurzes Motivationsschreiben und die Bereitschaft, zwei bis drei kleinere Blogbeiträge für unsere Website zu schreiben.
Bewerbung per E-Mail: info@stuttgarter-schriftstellerhaus.de, Stichwort: Endspurt

Die Entscheidung trifft der Vorstand des Schriftstellerhauses.
Einsendeschluss: 7. Juli 2020

Der Einsendeschluss ist erreicht. Bitte senden Sie uns keine Bewerbungen mehr.

 

 

 

 

 

Als eine Reaktion auf die schwierigen Zeiten für freiberuflich tätige AutorInnen während der Corona-Pandemie, hat sich das Schriftstellerhaus entschieden ein zusätzliches Sommerstipendium auszuloben.

Das Stipendium “Endspurt” richtet sich an AutorInnen und Autoren aus Deutschland, Schweiz und Österreich, die sich in der Endphase der Arbeit an einem Manuskript befinden, das sie bis Ende 2020 oder Anfang 2021 bei einem Verlag abgeben müssen.

Vier Wochen lang kann die Autorin, der Autor im Schriftstellerhaus zubringen, um an der letzten Überarbeitung zu feilen oder Anmerkungen aus dem Lektorat einzuarbeiten.
Der Aufgabe unseres Hauses, StipendiatInnen einzuladen und zu betreuen, kann weiterhin uneingeschränkt nachgegangen werden. Wir stellen unsere Wohnung, im Grunde das ganze Haus zur Verfügung, bieten WLAN, Waschmaschine, Küche und Schreibtisch. Eine öffentliche Lesung kann leider nur online stattfinden.

Der Aufenthalt ist auf einen Monat vom 1.-31. August limitiert, wir zahlen zudem ein Salär in Höhe von 1500 Euro.

Voraussetzung:
1 Seite über das in Arbeit befindliche Manuskript, das bis Ende 2020/Anfang 2021 in einem deutschsprachigen Publikumsverlag abgegeben werden muss,
eine kurze Leseprobe (3 Seiten),
ein kurzes Motivationsschreiben und die Bereitschaft, zwei bis drei kleinere Blogbeiträge für unsere Website zu schreiben.
Bewerbung per E-Mail: info@stuttgarter-schriftstellerhaus.de, Stichwort: Endspurt

Die Entscheidung trifft der Vorstand des Schriftstellerhauses.
Einsendeschluss: 7. Juli 2020

Der Einsendeschluss ist erreicht. Bitte senden Sie uns keine Bewerbungen mehr.