Wenn du ankommst im „Häusle“, liegt vor dir ein ganzer Berg von Tagen. Zuerst zögerlich noch, dann immer freudiger, näherst du dich der Stadt, den Schwaben und all den anderen in dieser kosmopolitischen Stadt.

— Vera Bischitzky, Stipendiatin 2003

Vera Sebert und Lara Hampe: Invading Space Characters

Einen Einblick in ihr Schaffen geben die Hannsmann-Poethen-Stipendiatinnen Vera Sebert und Lara Hampe im Schriftstellerhaus.

Sprache als ein griffiges Material mit physischen Eigenschaften: Wie bei einem Vexierbild schweift die Beobachtung von Text zu Zeichen zu Bild zu Ton. Die Verschränkung der Ebenen und die räumliche Anordnung von Text lenken den Blick in eine Sphäre […]

Mikro-Lesung mit Gerhild Steinbuch

Gerhild Steinbuch, geboren 1983 in Mödling, studierte Szenisches Schreiben bei uniT in Graz und Dramaturgie an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Derzeit arbeitet sie im Rahmen des Hannsmann-Poethen-Stipendiums in Zusammenarbeit mit der Komponistin Jagoda Szmytka. Außerdem unterrichtet sie am Institut für Sprachkunst in Wien und Leipzig. Sie ist Gründungsmitglied von Nazis und […]

“DIY or DIE” – Gerhild Steinbuch und Jagoda Szmyptka

Im Rahmen des Hannsmann-Poethen-Stipendiums arbeiten die Komponistin Jagoda Szmytka und die Autorin Gerhild Steinbuch an zwei interdisziplinären Projekten, die – lose ausgehend von Igor Strawinskys und Charles Ferdinand Ramuz’ „Geschichte vom Soldaten“ – Waffensysteme der Gegenwart einer näheren Betrachtung unterziehen. Im Rahmen eines Werkstattgesprächs geben sie, unterstützt durch Paul Hübner, den Leiter von MAM.manufaktur für […]