Menü

Zürich zu Gast in Stuttgart: Eine Stadt liest ein Buch

Zürich zu Gast in Stuttgart, v.l. Wolfgang Tischer, Astrid Braun, Martin Walker © Angela Lehner
Zürich zu Gast in Stuttgart, v.l. Wolfgang Tischer, Astrid Braun, Martin Walker © Angela Lehner

Über das Stuttgarter Modell von “Stuttgart liest ein Buch” hat sich der Leiter von “Zürich liest”, Martin Walker, in Stuttgart informiert. Walker, Geschäftsführer des Zürcher Buchhändler- und Verlegervereins (ZBVV) und Programmleiter des Literatur-Stadtfestivals, ist im kommenden Jahr 2021 in der komfortablen Lage, neben dem bekannten und erfolgreichen Format “Zürich liest”, das regelmäßig im Herbst eines Jahres stattfindet, für das Frühjahr 2021 zusätzlich das Format “Zürich liest ein Buch” durchzuführen. Aus diesem Grund hört sich Walker bei einigen deutschen Städten um.

Persönlich ins Stuttgarter Schriftstellerhaus zu kommen, das im letzten Jahr das Literaturfest “Stuttgart liest ein Buch” so erfolgreich mit Arno Geiger und seinem Roman “Unter der Drachenwand” durchgeführt hat, ist für jemanden aus Zürich eine leichte Übung, gibt es doch wieder einen durchgehenden Zug.

Sehr gern haben wir Martin Walker das Schriftstellerhaus gezeigt und ihm “unser Modell” rund um ein Buch, das von der Stadtgesellschaft gelesen werden soll, erläutert. Als Fotografin hat sich die derzeitige Stipendiatin Angela Lehner dankenswerterweise zur Verfügung gestellt.

Zürich zu Gast in Stuttgart, v.l. Wolfgang Tischer, Astrid Braun, Martin Walker © Angela Lehner
Zürich zu Gast in Stuttgart, v.l. Wolfgang Tischer, Astrid Braun, Martin Walker © Angela Lehner

Über das Stuttgarter Modell von “Stuttgart liest ein Buch” hat sich der Leiter von “Zürich liest”, Martin Walker, in Stuttgart informiert. Walker, Geschäftsführer des Zürcher Buchhändler- und Verlegervereins (ZBVV) und Programmleiter des Literatur-Stadtfestivals, ist im kommenden Jahr 2021 in der komfortablen Lage, neben dem bekannten und erfolgreichen Format “Zürich liest”, das regelmäßig im Herbst eines Jahres stattfindet, für das Frühjahr 2021 zusätzlich das Format “Zürich liest ein Buch” durchzuführen. Aus diesem Grund hört sich Walker bei einigen deutschen Städten um.

Persönlich ins Stuttgarter Schriftstellerhaus zu kommen, das im letzten Jahr das Literaturfest “Stuttgart liest ein Buch” so erfolgreich mit Arno Geiger und seinem Roman “Unter der Drachenwand” durchgeführt hat, ist für jemanden aus Zürich eine leichte Übung, gibt es doch wieder einen durchgehenden Zug.

Sehr gern haben wir Martin Walker das Schriftstellerhaus gezeigt und ihm “unser Modell” rund um ein Buch, das von der Stadtgesellschaft gelesen werden soll, erläutert. Als Fotografin hat sich die derzeitige Stipendiatin Angela Lehner dankenswerterweise zur Verfügung gestellt.