Menü

Stipendiat:innen-Blog

Die „Rote Kapelle“ am Feuersee

Die „Rote Kapelle“ am Feuersee ist eines der vielen Lokale, die diese Zeit nicht überstanden haben. Das Schild ist noch da. Ich hatte diesen Ort gut in Erinnerung, denn als ich 2017 in Stuttgart beim „Litfest“ war, wurden auch vor der „Roten Kapelle“ Texte gelesen.

Vor dem „QUEER-KAFFEHAUS“

Vor dem „QUEER-KAFFEHAUS“ steht ein Mädchen und lacht ins Telefon. Dann erklärt sie ihrem Gesprächspartner auf English: „Its funny, becouse „queer“ is English and „Kaffeehaus“ German.“

Abwesenheit des Flusses in der Stadt

Selten hat ein Fluss so wenig Präsenz in der Stadt, wie Neckar in Stuttgart. Selten hat ein Fluss so wenig Präsenz in der Stadt, wie Neckar in Stuttgart.

Lyrikschaufenster

Lyrikschaufenster: Olga Martynova spricht über „Die Wirbelsäulenplatane“ von Oleg Jurjew | kanalfuerpoesie Haus für Poesie Lyrikschaufenster: Olga Martynova

„Gestohlene Luft“ von Yevgeniy Breyger Live-Stream-Lesung

Die Buchläden haben tatsächlich geöffnet! „Gestohlene Luft“ von Yevgeniy Breyger. Die Buchläden haben tatsächlich geöffnet! „Gestohlene Luft“ von Yevgeniy Breyger.

Kathrin Schmidt: „sommerschaums ernte“

Kathrin Schmidt: „sommerschaums ernte“

Stuttgarter Gedichte von Oleg Jurjew

Stuttgarter Gedichte von Oleg Jurjew

Stuttgart in Lockdown 2

Stuttgart in Lockdown 2

Die Baustelle

Ein seltsames Gefühl: eine staubige unwirtliche Baustelle zu überqueren

Das Stuttgarter Traditionslokal „Zur Schlange“

In „Am schwarzen Berg“, dem wunderbaren Stuttgarter Roman von Anna Katharina Hahn, der von Mörikes Geist getragen wird, gibt es eine alte romantische Weinstube: „Zur Schlange“.

***

Der Neckar hinter dem Schlosspark. Ich fühle mich immer wohl in der Nähe des Neckars. Wegen Hölderlin? Oleg Jurjew sagte mir einmal, der Neckar habe Hölderlin immer gutgetan. Er hätte sich lieber ausschließlich in Städten aufhalten sollen, wo der...

Erste Eindrücke – Stuttgart im Lockdown

Auf ihrem ersten Spaziergang beobachtet Olga Martynova die Frisuren der Perücken im Frisörladen

Schiefern

Umbenennung der Erinnerung Weil ich weiß, dass jeder Text ein Zwiegespräch ist – weil ich weiß, dass Erinnerung ein biegsames, formbares Material ist, das der ständigen Umbenennung und Neuordnung bedarf, setze ich mein Ich aus, verschließe es vor dem Text,...

Korkenwesen

Empathie Zunächst, in der Nähe, wie sicherlich viele vor mir bereits bemerkten – nachts, die Geräusche von Kellen auf Backblechen, Öfen, der Geruch von heißem Teig aus der Bäckerei nebenan durch die Schlafzimmerfenster. Am ersten Tag reiße ich die Fenster...

Unterbrechungen #5

„Komm heim“, sagt meine Freund am Telefon. „Gela, du musst dir das wirklich nicht mehr antun“, sagt Astrid während ihrer täglichen Kontrollanrufe aus dem Homeoffice, bei denen sie dezent meinen geistigen Gesundheitszustand abfragt, um sicherzustellen, dass ich noch nicht plane,...

Anstehende Veranstaltungen